[KaWi] Verkrümmung der Wirbelsäule

Stichworte: Genetik, Missbildung, Skelett, Wirbelsäule

von reh » 18. Jan 2005 12:32

[KaWi] Verkrümmung der Wirbelsäule

Kategorie: Kaninchenkrankheiten
Artikelname: Verkrümmung der Wirbelsäule
Beschreibung: eine vererbbare Missbildung
Autor: reh

:arrow: Artikel lesen
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Reimer » 18. Jan 2005 13:04

Super, das trifft genau die Problematik die ich gesucht habe!
Danke Reimer
Reimer
 

von Smokey » 1. Nov 2011 10:03

offene Schulter

Hallo,

Meine Fragen dazu:
niceday hat in Typischer Widderkopf geschrieben:
Mich stört die Schulterpartie, die könnte kräftiger sein, der Rammler zeigt auf jedem der Fotos hinter den Schulterblättern einen leichten Knick
Mich würde interessieren ob so ein Knick immer diesen Defekt anzeigt oder nur ein Hinweis darauf sein kann.
Die Wirbelsäule macht ja zum Genick hin einen leichten Bogen nach unten oder nicht (beim Abtasten)?
Wenn man tastet müsste man regelrecht diesen Knick spüren oder (also runter und wieder rauf)? Ist dieser Knick zwischen den Schulterblättern?
Zeigen offene Schultern immer diese Krankheit an?
In welcher Haltung müssen die Schultern geschlossen sein (das wird ja nicht bei allen Haltungen der K. gleich sein)?

lg
Smokey
 
Beiträge: 209
Registriert: 5. Sep 2009 19:56

von NiceDay » 4. Nov 2011 23:17

Re: [KaWi] Verkrümmung der Wirbelsäule

Hi,

der Knick zeigt den Defekt nicht an, er ist ein Hinweis, dass in der Schulterpartie etwas nicht stimmen könnte. Die Wirbelsäule macht zwar zum Kopf hin einen leichten Bogen, aber einen Knick, auch wenn er nur leicht ist, sollte man nicht spüren. Man kann mit dem Zeigefinger die Wirbelsäule entlangfahren, wobei ein Wirbel auf den anderen folgt und auf ungefähr demselben Niveau liegt. Der von mir beschriebene und auf den Bildern zu sehende Knick liegt zwischen den Schulterblättern, sichtbar ist er nicht, aber fühlbar. Manches Tier war mehr, manches weniger betroffen.

Die Schulterblätter sind normalerweise in der sitzenden Haltung geschlossen. Sobald sich das Kaninchen bewegt oder sich stellt, verschieben sich die Schulterblätter. Eine lockere Schulter ist ein Problem des Bänderapparats, eine schwache Schulter ist meines Erachtens ein anatomisches Problem und meistens in Verbindung mit einer verjüngten Form zu sehen (hinten breiter als vorne) und der Knick ist ein Problem der Wirbelsäule.

MfG NiceDay
BenutzeravatarNiceDay
 
Beiträge: 431
Registriert: 22. Aug 2004 01:36

von Smokey » 5. Nov 2011 16:31

Re: [KaWi] Verkrümmung der Wirbelsäule

Hallo,

herzlichen Dank!
(Vorerst) keine weiteren Fragen euer Ehren ;-)
lg
Smokey
 
Beiträge: 209
Registriert: 5. Sep 2009 19:56


Zurück zu Fachwissen - Artikelkommentare