Seite 1 von 1

Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 25. Mai 2014 11:18
von DKTS best friends
Hallo,meine Freundin,möchte sich zwei Kaninchen holen,aus Zoo und Co,weil sie zwei Kaninchen so süss findet.Jetzt habe ich ihr gesagt,dass die Kaninchen,dort meistens krank sind und sie lieber Kaninchen,vom Züchter oder vom Tierheim holen soll,doch sie meinte zum Züchter ,wäre es zu weit,und im Tierheim gäbe es keine Jungtiere.Jetzt interessiert es mich,wo eigentlich die Jungtiere von Zoo und Co herkommen?? Und wie ich sie noch überreden kann.Ich habe heute mit ihr nochmal gesprochen und ihr auch paar Todesfälle von den Jungtieren aus Zoofachgeschäften gezeigt und wie die Kaninchen in kleinen Boxen in Zoofachgeschäften gehalten werden,doch leider hat sie ,sich gewehrt und gesagt ,dass sie Mittwoch ,die zwei Kaninchen von Zoo und Co holt :x Dann hat sie noch gesagt ich soll sie Mittwoch begleiten,aber das tue ich auf keinen Fall,lieber setze ich meine in den Garten.Und was das schlimmste ist ,sie hat einen 160cm Käfig und sie hat gesagt,wenn sie dann Kaninchen hat ,lässt sie die jeden Tag ,nur eine Stunde im Zimmer hoppeln,angeblich weil sie so wenig Zeit hat,aber unbedingt Kaninchen will. :roll: Dann wurde ich erst recht sauer und jetzt habe ich mit ihr Streit,trotzdem hier geht es nicht um Spaß mit Kaninchen ,sondern um artgerechte Tierhaltung.Kann mir Jemand helfen??Ich danke im Voraus auf Antworten,ps meinem Kaninchen geht es mit dem Schnupfen,schon viel besser :angel: LG Merle

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 25. Mai 2014 18:47
von Susi & Strolch
Hallo Merle,
die Tiere aus Zoohandlungen kommen meistens von Privatleuten, die ihre Kaninchen decken haben lassen und auch mal Junge zu bekommen. Hier ist die Gefahr, dass durch falsche Kreuzungen nicht lebensfähige oder kranke Tiere raus kommen.
Auch wenn es dir nicht gefallen wird, aber es gibt auch viele Züchter die ihre Tiere auch nicht nach "Forums-Norm" korrekt halten und jedem Tier rund um die Uhr 2 qm zur Verfügung stellen.
Wenn sich deine Freundin so auf die kleinen freut und sie auf jeden Fall kauft, dann würde ich dir raten es zu unterstützen. Denn wenn du jetzt dagegen wetterst, dann hört sie auf dich bei anderen Fragen bezüglich des Tierschutzes auch nicht.
Überlege lieber wie du ihr den richtigen Umgang, Futter etc. näher bringst und sie eventuell doch noch dazu bringst die Kaninchen mehr raus zu lassen (evtl. durch ein an den Stall angeschlossenes Freilaufgehege in der Nacht).

Grundsätzlich sind das Fragen, die ich erst einmal in meinem Familienkreis oder Bekanntenkreis stelle und nicht in einem Fachforum für Kaninchen.
Sprich mit deiner Freundin, und wenn sie Glück hat, dann sind es (für sie) die besten Kaninchen, die sie sich je vorgestellt hat.

Liebe Grüße
Annette

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 28. Mai 2014 19:04
von DKTS best friend
Hallo Susi und Strolch , heute hat meine Freundin ihre zwei Süßen Kaninchen gekauft.Ich bin mitgekommen, da es ein Fehler von mir war . :x: Die Zooverkäuferin war total nett und hat uns , das richtige Futter mitgegeben .(Ohne GETREIDE ) ;-) Sie hat auch noch einen Gesundheitscheck gemacht.Und heraus kam , das die beiden Kaninchen topfit sind.( Freu :angel: ) Natürlich habe ich mit ihr wegen des Freilaufes gesprochen und wir wollen morgen das Freilaufgehege kaufen und an den Käfig befestigen.Danke nochmal für deine Tipps ;-) :-) .LG Merle

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 29. Mai 2014 08:04
von Teddy
Warum muß das Futter getreidefrei sein ???

Ist zwar momentan "modern", aber absoluter Quatsch !!!

LG,

Alexandra

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 29. Mai 2014 09:02
von DKTS best friends
Hallo, Alexandra ist Getreide im Trockenfutter, denn nicht ungesund????Denn meinen Kaninchen gebe ich auch ein wenig Trockenfutter es heißt Zwergkaninchenfutter Country Mix ist das auch gesund oder schadet es meinen Kaninchen????LG Merle

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 29. Mai 2014 10:14
von Teddy
Nein, Getreide ist nicht ungesund.
Die Mischung macht's ;-)

Zu Deinem Futter kann ich leider nichts sagen...

LG,

Alexandra

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 30. Mai 2014 20:33
von Susi & Strolch
Hallo,
ich habe seit Jahren Zwergkaninchen (Widder und Farbenzwerge) und geben ihnen gerne ab und an Trockenfutter.
Meine leben auf sehr großem Raum im Garten (100 qm) und werden auch im Winter sehr robust gehalten.

Gerade im Winter beobachte ich , dass sie wesentlich aktiver sind, wenn sie täglich ihr Trockenfutter bekommen als wenn ich es weglassen würde.

Ich mische meines immer selbst, dann weiß ich, dass keine unerwarteten Stoffe drinnen sind.
• Haferflocken
• Trockenobst /-Gemüse
• Heupellets
• Erbsenflocken
• Maiskörner trocken (wenig)
• Müsli aus dem Supermarkt
• Körner (Sonnenblumen, Weizen, Roggen, Gerste, Kürbis)

Da ist natürlich Getreide mit drinnen.
Meine Kaninchen suchen sich aber IMMER das raus, was sie brauchen. Es gibt Tage an denen sie den Mais übrig lassen und am nächsten Tag dafür das Trockenobst ... Sie wissen schon, was gut für sie ist und teilen sich das auch mengenmäßig ein.

Lediglich mein Kastrat kennt kein Maß, und deswegen reguliere ich es und geb ihm sein Trockenfutter extra und unter Aufsicht und nur 2 TL.

Wenn deine Kaninchen es sich einteilen können, (machen nicht alle) dann ist es ok. Achte darauf, dass sie sich viel bewegen können und natürlich wichtiges Futter wie Heu nicht weglassen. Im Sommer reduziere ich es immer auf ein Minimum. (Jeden Tag pro Hase 1 EL-flach) und reduziere es auch, wenn ich merke sie werden zu dick.

Es gibt natürlich strikte Gegner von Trockenfutter aller Art. Ich bin der Meinung das wenn ein Kind einen Schokoriegel essen kann, dann dürfen Hasen auch mal knabbern. Ob sie jetzt 7 1/2 oder 8 Jahre (bsp.) leben ist den Hasen glaube ich ziemlich wurscht - solange es ihnen gut geht solls mir recht sein.

LG

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 1. Jun 2014 11:57
von DKTS best friends
Alles klar. Danke für die Infos. LG Merle ;-) :-)

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 17. Jul 2014 09:49
von eichhorn33
Susi & Strolch hat geschrieben:Ich mische meines immer selbst, dann weiß ich, dass keine unerwarteten Stoffe drinnen sind.
• Haferflocken
• Trockenobst /-Gemüse
• Heupellets
• Erbsenflocken
• Maiskörner trocken (wenig)
• Müsli aus dem Supermarkt
• Körner (Sonnenblumen, Weizen, Roggen, Gerste, Kürbis)


Welches Müsli nimmst Du denn ?
Die Verbraucherschützer beklagen doch immer , dass dem Verbraucher immer die pure Gesundheit vorgegaukelt wird und gerade in den Müslimischungen auch so viel Zucker drin ist .

Re: Kaninchen aus Zoo und Co???!!!!!

BeitragVerfasst: 18. Jul 2014 09:30
von Petersilie
Hallo Eichhorn, ohne Namen, ich nehme nicht Müsli, sondern nur Trockenobst und Gemüse, Heupellets, Erbsenflocken, Maiskörner und Körner, wie Sonnenblumenkerne. Doch wenn man auch Müsli nehmen kann, gebe ich meinen kleinen es ab und zu immer mal wieder. Doch jetzt wo du so beim Thema Müsli bist, welches Müsli kann man eigentlich, sorgenfrei verfüttern ??? Denn es gibt ja so viele Arten von Müsli. Ich hoffe du weißt eine Antwort, wenn nicht dann ist das nicht schlimm. ;-) LG Merle