rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Stichworte: Löwenkopf, Mähne, Neuzucht, Rhön

von reh » 13. Mär 2011 00:41

rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Heute beim Angora-Vergleichsscheren sehe ich so aus dem Augenwinkel ein etwas seltsames Tier in einem der Käfige. Irgendwie zu klein für ein Angora in der Leistungsprüfung. Und irgendwie ein bisschen fleckig. Vielleicht ein Jungtier in schwarz mit z.T. nachgewachsenen Haaren?

Bei näherer Betrachtung sah es zwar von vorne immer noch nach Angora aus, erwies sich aber als Löwenkopf in rhön, ein doppelmähniger und zwar als ein nach Aussage seines Besitzers seit kurzem zur Neuzucht zugelassener.
Von der Größe her ist es kein Zwerg sondern entspricht eher den Kleinschecken und -widdern.

Bild
Das Tier ist 4 Monate alt.

Nachtrag: Nicht Klein- sondern Zwergscheckengröße :-)

:arrow: Musterbeschreibung Löwenköpfchen
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von reh » 14. Mär 2011 09:58

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Die Liste der aktuellen Neuzuchten ist beim LV Sachsen zu finden: 2011_neuzuechtungen_februar.pdf
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von bugsbunny » 17. Mär 2011 13:19

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

ist ja ein wirklich interessantes farbenspiel, was die da so gezüchtet haben. wann soll diese züchtung denn auf den markt kommen, und wass soll so ein kaninchen kosten?
bugsbunny
 
Wohnort: hauskaninchen
Beiträge: 3
Registriert: 16. Mär 2011 15:56

von reh » 17. Mär 2011 15:08

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Es kommt weder "auf den Markt" noch hat es einen festgelegten Preis. Das besagt einfach, dass der ZDRK erlaubt hat, diese Tiere zu züchten - mit dem Ziel der späteren Anerkennung als Rasse (jeweils bezogen auf den ZDRK). Neuzucht heißen sie, solange sie nicht anerkannt sind, aber bereits mit dem Zusatz N tätowiert werden dürfen.
Es sind aber keine Zwerge, sondern eher 2-3 kg Kaninchen, das genaue Gewicht weiß ich nicht.

Bei den Farbenzwergen satin rot hat das Verfahren wohl um die 10 Jahre gedauert (die sind ab Oktober 2011 anerkannt).
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Heidi_na » 18. Mär 2011 09:30

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Lionhead
Normalgewicht über 1,5 kg. Mindestgewicht 1,35 kg. Höchstgewicht 1,70 kg
H. Eknigk
Heidi_na
 

von reh » 18. Mär 2011 13:43

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Ist aber kein Lionhead, sondern ein Löwenkopf ohne -chen ;-)
Er hat gesagt, Gewicht so ungefähr wie Kleinschecken und Kleinwidder.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Heidi_na » 18. Mär 2011 14:21

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Meine Angabe entspricht dem Standardentwurf für "Löwenkopf ohne chen" :-) der EE und bei den engl. Zuchtfreunden ist das Gewicht so angegeben: Weight – 1.36-1.70kg (3lb-3.12oz)
MfG H. Eknigk
Heidi_na
 

von reh » 18. Mär 2011 14:25

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Dann haben wir wohl mal wieder den Fall von gleicher Name, andere Rasse. Das Tier war bereits mit 4 Monaten größer als ein Zwerg.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Heidi_na » 18. Mär 2011 15:14

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Ist das was Neues? Oder anders gefragt: Wundert dich das noch? :roll:
Heidi_na
 

von reh » 23. Mär 2011 12:48

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

So, neue Infos. Die Tierchen sind also nicht so groß wie Kleinschecken, sondern wie Zwergschecken = 1400-1800g. Das Tier auf dem Bild wiegt ca.1600g.
Musterbeschreibung bekomme ich demnächst.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Smokey-gast » 23. Mär 2011 22:29

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Hallo,

hab mir gerade die Liste der Neuzüchtungen angesehen. Was ist mit den Weißohren. Waren die nicht auch für 2011 als Neuzüchtung geplant? Wisst ihr da was?

lg
Smokey-gast
 

von NiceDay » 24. Mär 2011 20:45

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Hi,

Neuzüchtungen sind nicht ganz ohne. Abgesehen von den persönlichen Voraussetzungen Lust, Laune und vor allem Zeit, macht es wenig Sinn als einzelner einen Neuzuchtantrag zu stellen. Anhand der Berichterstattung im Kleintierzüchter kann man erkennen, dass Anträge nur positiv behandelt werden, wenn eine ausreichende Anzahl von Antragstellern (> 5?!) aus verschiedenen Landesverbänden (> 3?) vorliegt. Das muss organisiert werden, dazu braucht es jemanden, der z.B. das Projekt "Anerkennung der Weißohren" leitet und die Verantwortung übernimmt. Eine derartige Person scheint nicht zur Verfügung zu stehen, wobei die Verfügbarkeit abgesehen von den eingangs erwähnten Punkten wohl auch daran scheitert, dass die ZüchterINNEN möglicherweise nicht im ZDRK organisiert sind bzw. die Voraussetzungen (5 Jahre Mitglied) noch nicht erfüllen. In Anbetracht der Schwierigkeiten, die unweigerlich auftreten, würde ich mir die Frage stellen: "Was bringt's? Denn ... die Weißohren müssen als genetisch äusserst attraktive Variante nicht unbedingt in einem Verband gezüchtet werden, um interessant oder erfolgreich zu sein.

MfG NiceDay
BenutzeravatarNiceDay
 
Beiträge: 431
Registriert: 22. Aug 2004 01:36

von Smokey » 27. Mär 2011 11:19

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Hallo!

NiceDay hat geschrieben:Neuzüchtungen sind nicht ganz ohne. Abgesehen von den persönlichen Voraussetzungen ... nicht im ZDRK organisiert sind bzw. die Voraussetzungen (5 Jahre Mitglied) noch nicht erfüllen.

Ich dachte die gibt es bereits. Da war ja mal ein Aufruf und eben Ziel 2011, deshalb die Frage.

NiceDay hat geschrieben:In Anbetracht der Schwierigkeiten, die unweigerlich auftreten, würde ich mir die Frage stellen: "Was bringt's? Denn ... die Weißohren müssen als genetisch äusserst attraktive Variante nicht unbedingt in einem Verband gezüchtet werden, um interessant oder erfolgreich zu sein.

Die Frage habe ich mir grundsätzlich gestellt (Vereinsbeitritt oder nicht). Mir bringts nichts. Würd weder die WO noch andere im Verein züchten. Bei meiner Haltung ist das ja sowieso nicht ernsthaft möglich...
War aus reinem Interesse wie es mit den WO weitergeht. Und Angesichts der Tatsache dass sie ja genetisch neu sind wär ja so eine Neuzüchtun interessanter als die hunderttausend Variationen anderer. Da versteh ich die Interessen der Kleintier(vereins)züchter dahinter (noch) nicht. Aber vieeleicht hat das ja ganz banale Ursachen?
lg Smokey
Smokey
 
Beiträge: 209
Registriert: 5. Sep 2009 19:56

von NiceDay » 27. Mär 2011 13:44

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Hi,

du hast die Antworten zum Teil selbst gegeben. ;-) Es braucht keinen Verein und keinen Verband um Kaninchen zu züchten, es macht auch so Spaß, möglicherweise sogar mehr als im engen Rahmen, den so manche Verbände vorgeben und bei denen sich so mancher wohl gegängelt füht. Ich denke, dass das Interesse an einem Antrag nicht allzu groß war.

Die Zukunft der Weißohren wird von denen bestimmt, die sich mit ihnen beschäftigen; also auch von dir. :-)



MfG NiceDay
BenutzeravatarNiceDay
 
Beiträge: 431
Registriert: 22. Aug 2004 01:36

von andreas » 2. Mai 2011 20:42

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

... und hier die Musterbeschreibung zur Neuzüchtung
der Löwenköpfen

[reh: Text entfernt]

Der Standardentwurf ist bereits im Bereich Fachwissen als PDF vorhanden: :arrow: Musterbeschreibung Löwenköpfchen
andreas
 

von andreas » 2. Mai 2011 20:50

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Die "Neuzüchter"

Koordinator der Arbeitsgruppe:
Jens Zscharschuch
Schmiedeberger Str. 14
01768 Niederfrauendorf
LV Sachsen

weitere Antragsteller auf Neuzüchtung
Axel Linke
Joachimstraße 29
12526 Berlin
LV Berlin

Heike Brunow
Daffinger Weg 48
12623 Berlin
LV Berlin

ZGM Scholz/Töpel
Im Wasserlauf 4
07751 Cospeda
LV Thüringen

Hans-Heiko Böger
Möwenweg 1
27607 Langen
LV Bremen

ZGM D.Scholz/ T.Robert
Tetta 48
02894 Vierkirchen
LV Sachsen
andreas
 

von andreas » 2. Mai 2011 21:02

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Quelle:

Arbeitsgemeinschaft der Hermelin- und Zwergkaninchenclubs
im Zentralverband Deutscher Rassekaninchenzüchter
http://zwergkaninchen-ag.de/index.php?o ... &Itemid=73

aus "Farbenzwerge, gescheckt mit Mantelzeichnung - Ab Oktober 2012 anerkannt - Eine Bereicherung für die Zwergkaninchen-Clubs"

Walter Hornung hat geschrieben:Der gleiche Hintergedanke, nämlich neue Mitglieder aus dem Potenzial der Kaninchen-Liebhaber an die Rassekaninchenzucht heranzuführen, war auch eines der Argumente für die Zulassung der rhönfarbigen Löwenköpfchen als neue Neuzüchtung. Mittlerweile sind bereits 8 Züchter aus 5 Landesverbänden bei den "Löwchen" am Ball, die von ihrem Outfit her wie die Genter Bartkaninchen allerdings als Haarstrukturrasse einzustufen sind und deren Normalgewicht und Typ eher dem der Zwergschecken entspricht. Die AG der Zwergkaninchenzüchter hat sich bereits für die nächste Fachtagung 2013 auf die neue Situation eingestellt. Sie sollte sich hier die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und diese neue Rasse integrieren, sobald die Anerkennung erreicht sein wird, denn die LKs gehören nach meiner Meinung weder in die Fuchskaninchen-Clubs, noch zu den Angoras, noch sind sie einer bisher definierten Abteilung oder Zuchtgruppenklasse eindeutig zuzuordnen, zumal sie über die fellhaarspezifischen Rassemerkmale hinaus auf dem Rücken normalhaarig sind.
andreas
 

von reh » 3. Mai 2011 07:33

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Danke für die Infos. Hast du die Erlaubnis der Neuzüchter, die Adressen zu veröffentlichen? Nicht das es deswegen Ärger gibt.

Was mich wundert ist, dass sie doch recht viel Wolle am Körper haben sollen und eine durchgehende Flankenbehaarung. In Amerika darf sie gerade nicht durchgehend sein sondern muss unterbrochen sein.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von andreas » 13. Jun 2011 20:46

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

:P

auf

http://www.rhoenkaninchen.de/lk.htm

kommt kommt nochmals der Standard ( mit einem Bild
andreas
 

von reh » 14. Jun 2011 07:07

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Leider ist das Foto total überbelichtet (Tier nicht in einen Sonnenfleck setzen).
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von leo » 10. Apr 2012 21:06

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

inzwischen sind es aus 11 Landesverbände 26 Zuchten: Es werden immer mehr.
leo
 

von leo » 10. Apr 2012 21:09

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Bericht

Löwenköpfe (LK)
Donnerstag, den 15. März 2012

http://zwergkaninchen-ag.de/index.php?o ... &Itemid=79
leo
 

von Silke L. » 15. Apr 2012 14:49

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Leo, wie sind nochmal die Voraussetzungen für die Teilnahme am Neuzuchtverfahren??

Und, gibt es Züchter im Landesverband Rheinland?
Silke L.
 
Wohnort: Kreis Wesel
Beiträge: 43
Registriert: 10. Jun 2011 19:35

von leo » 27. Apr 2012 19:03

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Hallo Silke

schau mal hier :
Voraussetzungen für eine Teilnahme am Neuzuchtverfahren

http://www.genterbartkaninchen.com/star ... verfahren/

ja es gibt 2 im Rheinland
Ralf+Claudia Kremer 41516 Grevenbroich Neissestr.83 & Diana Viebahn 51647 Gummersbach Im Bonnen 6
leo
 

von Moin » 29. Apr 2012 22:07

Re: rhönfarbige Löwen, Neuzucht im ZDRK

Hallo,

gibt es auch eine Homepage von den Züchtern dieser Kaninchen? Wenn ja wie lautet diese?

Kann man die Tiere jetzt auch schon auf einigen Schauen sehen, also sind die jetzt genauso berechtigt wie Sachsengold und Co? Oder gibt es da noch Einschränkungen? Könnte ich auch welche züchten und die genauso ausstellen und bewerten lassen wie meine Sachsengold?

Freue mich hier auf eine Antwort.

Grüße
Moin
Moin
 


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Relevanz
    Autor

Zurück zu sonstiges