Seite 1 von 1

Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 21. Jun 2008 09:31
von Ananas86
Hallo,
ich hab ein großes Problem und ich weiß nicht was ich machen soll.
Meine Häsin hat vor 3 Wochen 5 Junge(n) zur >Welt gebracht. Alles verließ Problemlos und bis gestern waren auch alle putzmunter. Doch heute Nacht sin zwei der Junge(n) gestorben und ich weiß absolut nicht woran das liegen kann. Die anderen 3 sehen auch nicht mehr so fit aus wie vor ein paar Tagen.
Woran kann das liegen, dass die Junge(n) plötzlich sterben? Gibt die Mutter keine Milch mehr? Was soll ich tun?

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 23. Jun 2008 22:44
von RNJan
Hallo!

Können- wie so oft- ganz verschiedene Ursachen sein.

Der plötzliche Tod spricht zunächst für Vergiftung. Gibt's da Anhaltspunkte?

Die Kleinen sind außerdem in einem Alter, in dem sich die Verdauung auf feste Nahrung umstellt, also von daher grundsätzlich anfällig für Darmerkrankungen, z.B. Kokzidiose. Haben sie Durchfall und/ oder Blähungen? Wie geht es der Häsin?

Aus meiner Erfahrung ist es sinnvoll, die Jungtiere von der Mutter zu trennen und diese einmal täglich zum Säugen zu den Jungen zu setzen. Hierbei kann man gut kontrollieren, welch Jungen trinken, also einigermaßen fit sind, und das Risiko einer Übertragung weiterer Keime ist minimiert.
Die Jungen werden täglich ausgemistet, Futter grundsätzlich nur Heu und Wasser, gut ist frische Petersilie, unbehandelt, und- wenn vorhanden- frische Minze.

Wünsche Dir alles Gute

RNJan

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 30. Mai 2010 11:09
von snill
darf man 3 wochen alten Junge(n) trockenfutter geben?

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 30. Mai 2010 11:15
von snill
meine hasen schütten nämlich ständig trockenfutter aus und die kleinen fressen es dann

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 30. Mai 2010 23:14
von NiceDay
Hallo,

meine haben keine besonderen Probleme damit, stehen aber auch nicht so besonders darauf und knabbern bzw. fressen zumindest in dem Alter viel lieber Heu. Nichtsdestotrotz würde ich die Kleinen beobachten und auch mal einen in die Hand nehmen und kontrollieren.

MfG NiceDay

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 6. Apr 2011 13:57
von Sachsengold
Hallo! Meien Häsin hat vor ca. einenhalb wochen Junge bekommen. Es waren vier jetzt sind drei tot. Wisst ihr warum?

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 6. Apr 2011 21:25
von Teddy
Sachsengold hat geschrieben:Hallo! Meien Häsin hat vor ca. einenhalb wochen Junge bekommen. Es waren vier jetzt sind drei tot. Wisst ihr warum?


Hallo, ohne mehr Infos wird das wohl nicht möglich sein...
Siehe die vorherigen Antworten... oder Fotos, die helfen manchmal auch ;-)

LG,

Alexandra

11 Junge(n)

BeitragVerfasst: 29. Apr 2011 20:50
von Trixy
hi aso meine häsin hat 11Jungen bekommen aber 1 ist kleiner als die anderen was soll man da machen gibtes da so etwas wie Milch?

Re: 11 Junge(n)

BeitragVerfasst: 29. Apr 2011 20:52
von Trixy
Trixy hat geschrieben:hi aso meine häsin hat 11Jungen bekommen aber 1 ist kleiner als die anderen was soll man da machen gibtes da so etwas wie Milch?

bitte schnell antworten ich möchte net das eins stirbt :o

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 29. Apr 2011 22:05
von Teddy
Hi Trixi,

wann hat sie die Kleinen bekommen ?
Welche Rasse / bzw. Gewicht ?


Alexandra

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 30. Apr 2011 15:11
von Trixy
also der Vater is Marderrex Mutter= mischung aus deutscher Riesenscheckecke und blauer und Schwarzerwiener .Das gewicht weiß ich net die sind ja erst ne woche aber alle sind größer wie das ,die größten sogar doppelt so groß wie das kleine. :? mein ein Bekannter sagt man muss bei 11 ,6 tot machen das die anderen genug Milch bekommen das will ich net weil alle süß sind

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 30. Apr 2011 16:01
von Teddy
Hi Trixie,

das genaue Gewicht (der Eltern) ist nicht nötig. Mir ging es hauptsächlich darum um zu schauen, ob es sich vielleicht um einen Kümmerling handelt - die leben nie länger als ein paar Tage - die haben einfach von Natur aus keine Chance !
Diese kommen vorallem bei Zwergrassen häufiger vor ;-((
Nach 'ner Woche sollte ein Kümmerling aber schon tot sein...

Marder-Rex sagt (zumindest mir) nichts über die Größe des Kaninchen - die Mutter wird aber eine "große" sein, oder ?

Der Größenunterschied per se ist egal - solange es gut trinkt - siehe Milchbauch.
Kann aber natürlich auch ein schwächeres Jungtier sein, das sich nicht durchsetzen kann - ist so eben nicht zu sagen...

Bei großen Rassen sollten auch 11 Junge kein Problem sein - liegt aber am Muttertier...
Also auf Verdacht einfach so mal 6 töten finde ich nicht wirklich angebracht...
Solange 10 der 11 gut wachsen liegt es meines Erachtens nach nicht an der Milch...

Solange es nicht faltig aussieht und der Bauch / Magen gut gefüllt ist, würde ich nicht eingreifen.
Sollte dies nicht der Fall sein könntest Du das eine extra Anlegen.
Übrigens Kaninchen werden nur 1 - max. 2 x tgl. gesäugt.

Aber ob es das wirklich bringt...

LG und viel Erfolg,

Alexandra

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 30. Apr 2011 18:09
von Trixy
Danke, aber leider ist das eine schon etwas mager aber nicht faltig. Ja aso die mutter is auch sehr groß und kümmert sisch gut.
Aber die anderen sind halt schon doppelt so schwär( die größten aus wurf ) Aso und Marder rex ist ne hasen rasse die weiches graues Fell hat

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 18. Mai 2018 11:32
von franziskag
hallo meine Häsin hat vorgestern Junge(n) bekomm aber ich hab das gefühl sie kümmert sich nicht drum sie trampelt drauf rum und 2 sind schon gestorben was kann ich tun

Re: Hasenbaby sterben plötzlich

BeitragVerfasst: 5. Sep 2021 15:08
von Janina
Hey brauche mal Rat mein Freundin hat 2 Deutsche Riesen und sie hat vor 2 Tagen 7 Junge(n) bekommen von 7 Leben nur noch 3 warum?? Wir geben ihr Freund die Schuld weil er non stop nach guckt Deckel auf Deckel zu