Forumsregeln
Bitte benutze die Suche, bevor du Fragen stellst. Bei allgemeinen Kaninchenhalterfragen (Hilfe, mein Kaninchen hat Junge) schaue bitte auch hier nach: Kaninchen-zucht.de

Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Stichworte: Deckproblem, Nachwuchs, Nestbau, Verhalten

von hasenfee* » 30. Mär 2008 09:33

Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Ich frage mich was mit ihr los ist. Ich habe eine Häsin( vielleicht schon 10 mal zugelassen) doch nie bekommt sie junge. Immer verkriecht sie sich in eine Ecke beim Bock, klopft mit dem Hinterbeinen und quitscht wenn ich sie wieder herausnehme. Am Bock kann es nicht liegen, ich hab sie auch mal bei einen anderen rein getan, trotzdem nix. Ich weiß aber auch 100%ig das es eine Häsin ist. Hab sie von einen Züchter untersuchen lassen der meinte das es eine Häsin sei. Zwei Böcke würden sich ja auch beißen. Bei meiner anderen Häsin klappt das immer mit den jungen. Wenn es einmal nicht klappt, aber so oft zugelassen und nie junge? Stimmt da was mit meiner Häsin nicht? :? :| :(
hasenfee*
 

von hasenfee* » 5. Apr 2008 13:58

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

außerdem stellt sie alles auf den Kopf seit ich sie zugelassen habe. Das frische Heu wird gleich mit den alten Mist verscharrt. Das Stroh schiebt sie fort. Ordnung gibts bei ihr überhaupt nicht mehr, obwohl sie frühr ordentlich war. Doch an junge ist überhaupt nicht zu denken. Was ist die Ursache dafür?
hasenfee*
 

von Snowi » 5. Apr 2008 23:36

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Vielleicht ist sie bereits tragend. Wann hast du sie denn das letzte mal beim Bock gehabt? (Als sie nicht gequitscht hat)
Nun meine Häsin hat das auch immer gemacht ich habe sie dann mit Bock im Freigehege laufen lassen. Und dann ging alles von selbst.
Probiers doch auch mal.
Snowi
 

von hasenfee* » 9. Apr 2008 17:52

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Am 24. März 08 hatte ich sie das letzte mal beim Bock, aber ich glaube nicht das sie trächtig ist, sie verkroch sich nur in der Ecke. Sie hebt einfach den Po nicht. Wie erkennt man eigentlich ob das Decken erfolgreich war und ob sie trächtig ist oder nicht? :?:
hasenfee*
 

von PeterW » 10. Apr 2008 08:21

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Hallo hasenfee,

lass die beiden doch einfach mal in einem gehege zusammen rennen, wirkt oft Wunder.
Den Deckakt kontrolliert man, in dem man nach Ejakulat an der Scheide nach dem decken sieht.
Ob trächtig oder nicht muß man abwarten, entweder am Verhalten oder durch abtasten möglich.

mfg Peter
PeterW
 
Beiträge: 93
Registriert: 6. Sep 2005 14:57

von hasenfee* » 12. Apr 2008 17:41

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Heute hat sie sich Fell ausgerupft und ein Nest gebaut, :!: doch normalerweise müsste es doch noch ein paar Tage dauern bis sie junge bekommt wenn sie doch trächtig geworden sein sollte. Ich hatte sie am 20.03.08 das erste mal beim Bock. Warum fängt sie schon so zeitig an mit Nest bauen und Fell ausrupfen? :?:
hasenfee*
 

von hasenfee* » 16. Apr 2008 18:21

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Ist sie *scheinträchtig*??? Häsin hat ein Nest gebaut und Fell ausgerupft, wie ich es am 12. Apr. 08 schon geschrieben habe. Doch heute ist der 16.und junge sind keine da. Kann es sein das sie *scheinträchtig* ist? Normalerweise dauert es bis zur Geburt nur wenige Stunden nachdem sie Fell rupft oder?
hasenfee*
 

von mg726 » 16. Mai 2009 12:22

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Hast du die Häsin zum rammler gebracht oder andersrum? du musst sie nämlich hinbringen, wenns immer noch nicht klappt dann häsin in den rammler stall bringen dann und dann rammler hinbringen.Hast du sie früher schon zusammen gehalten ansonsten kann im käfig des rammlers immernoch ihr geruch sein vielleicht gehts deshalb nicht. ;-)
mg726
 

von magö » 18. Mai 2009 19:16

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Manchmal fangen kaninchen auch früher mit dem Nestbau an verlassen dann ihr altes Nest und bauen sich dafür noch rechtzeitig ein Neues vielleicht ist es bei deiner ja auch so? :roll:
magö
 

von Sarah » 2. Aug 2009 22:30

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Meine Häsin wurde vorgestern gedeckt und fing gleich am nächsten Tag mit dem Nestbau an.
Sarah
 

von steirerin » 14. Sep 2009 10:24

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

hi
ich habe das gleiche problem und jetzt gräbt sie mir auch auf einmal den ganzen garten um, was sie immer tut wenn sie trächtig ist. bin mir aber sicher dass nichts passiert ist, kann schon sein dass sie scheinträchtig ist aber was mich interessiert ist wies ausgegangen ist? Hat sie kleine bekommen oder nicht?
hat sonst vielleicht noch irgendwer tipps warum sie sich nicht decken lassen will?? ich hab das problem schon bei 2 häsinnen. Ich frage mich echt schon was ich falsch mache!! Hab schon alles probiert, über nacht beim rammler lassen, ausgewogenes futter, grünzeug und frisches heu. natürlich auch eine Rückzugmöglichkeit. Die zweite häsin ist jetzt sowieso schon seit 1 1/2 monaten beim rammler (sie sind echt süß und verliebt zusammen) aber nachwuchs gibts trotzdem keinen und auch kein merkwürdiges verhalten was auf eine trächtigkeit deuten würde. komm mir echt schon dumm vor. ich hab schon in meiner kindheit zwergkaninchen gezüchtet und da hatte ich keine probleme. :?: :?: :?:
steirerin
 

von NiceDay » 15. Sep 2009 12:34

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Hi!

Hast du die Häsin schon mal näher untersucht, z.B. Auffälliges am Geschlechtsorgan etc.?

lg niceday
BenutzeravatarNiceDay
 
Beiträge: 431
Registriert: 22. Aug 2004 01:36

von Steirerin » 15. Sep 2009 16:59

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Könnte da was sein?
Sie ist bzw. wird einfach nicht hitzig. Ich habe sie in einem Freigehege bei dem die einzelnen pazellen nur mit einem Zaun getrennt sind. Könnte es ein problem sein wenn sie sich dauernd riechen und sehen? Ich habe einen rammler extra gekauft weil ich dachte mein anderer bringts nicht oder ist zu unerfahren aber auch der neue (ist schon 7 monate alt) ist nicht gut genug für sie bzw. nach kurzer Zeit desinteressiert. :( Das komische ist ja dass 2 von meinen häsinnen und beide rammler einfach keine Lust haben und so gehts mir schon seit Juli. Also ich fühl mich echt hilflos!
Steirerin
 

von Blah,blah,blah » 18. Apr 2010 15:24

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Hey, wielange dauert es noch zur Geburt, wenn sich die Häsin Bauchfell auszupft?
Brauch dringend ne Antwort!!!!
LG.
Blah,blah,blah
 

von hasihasi56 » 18. Apr 2010 20:22

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Das ist unterschiedlich. Es gibt Mädels die rupfen schon zwei tage vorher und welche, die rupfen erst eine Stunde bzw kurz vor der Geburt.
hasihasi56
 
Wohnort: fbzw japaner, hermelin ra
Beiträge: 41
Registriert: 14. Mär 2010 20:34

von bigsunshine001 » 5. Feb 2011 13:08

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Ich habe auch noch eine Frage :-) Ich habe meine häsin auch decken lassen gestern. Ich habe auch zuerst die Häsin in den Stall vom Rammler gesetzt ( das mochte sie aber gar nicht :? ) Dann habe ich den Rammler in den Stall von der Häsin gesetzt ( das fande sie sehr schön und hat sich von ihm berammeln lassen sie genoss es :P ) Der Rammler hat 3 mal ein paar Sekunden auf ihr gerammelt und hat am Ende sich fallen lassen und so brummende Geräusche gemacht ( auch ein paar Mal ) Einen Tag später will sie jetzt gar nicht mehr gestreichelt werden ( sie knurrt , quiekt usw. als ob sie sauer oder angst hätte ) :(
Ist sie *trächtig* oder nicht ??? Soll ich es nochmal versuchen ??? wie oft ???? Ich kann alle Kleinen Häschen behalten . Wir haben einen riesigen begehbaren Stall und eine 400 m2 grosse Wiese ;-)
bigsunshine001
 

von MichaSc » 5. Feb 2011 17:40

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Das ist ganz normal,wenn Häsin eingedeckt sind dann kommt es oft zu solchen wesensveränderungen.
Das legt sich aber spätestens nach der Geburt der jungen wieder.Manche sagen auch das es ein sicheres
zeichen dafür ist das die Häsin aufgenommen hat.Normaler weise solltest du aber immer die Häsin zum Rammler
geben und nicht umgekehrt,hast glück das es geklappt hat ohne beissereien.


Gruß MichaSc

http://michasc-kaninchen.jimdo.com/
MichaSc
 

von Larka » 10. Mai 2014 23:04

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Hi
zusammen ich hab das selbe Problem
Meine Häsin(großerWidder) ist bereit zur Paarung
Sie war vorher mit einem kastrierten Rammler von ihrer größe zusammen gesessen, aber dann fing das Rammeln an!
Sie jagt ihn durchs Gehege ohne Pause, rupft ihm beim rammeln Fell aus! Der arme hatte keine Ruhe mehr egal wo er sich hin verzogen hatte sie war immer an ihm gehangen, sie hat ihn so schlimm gerammelt das er am genick komplett nackt war. Deswegen musste ich ihn zu meinen zwergkaninchen stecken, dort hat er seit dem viel mehr Ruhe und vorallem wieder Fell am genick!
Er hat sich von Anfang an mit meinen 4 kastrierten Rammlern sowie meinem kastrierten Weibchen vertragen die sind ein Herz und eine Seele, deswegen mach ich mir um ihn keine sorgen mehr! Die 6 haben ein ganzes Zimmer zum laufen, toben und spielen zur Verfügung! Also für ausreichend Platz ist gesorgt!
Für das Weibchen hab ich mir einen rammler geholt zum decken, der Rammler ist ein deutscher Widder 3 Monate alt und zum decken bereit aber sie hebt den Po nicht an!
Er (Cloud) versucht sie permanent zu rammeln aber sie lässt ihn nicht, sie (Kushina) blockiert ihren Po indem sie sich an die wand setzt! Cloud rammelt sie ins Gesicht oder von der Seite hin und wieder auch von hinter! Beide grunzen heben ihre bommel aber es klappt net, nicht mal wenn ich cloud helfe! Cloud ist etwas kleiner wie Kushina, aber nicht viel kann das an der Größe liegen?? Den Rammler (Minato) mit dem sie zusammen gesessen hat versucht sie zu Rammeln trotz das Cloud versucht sie zu Rammeln! Vorallem verlieret Cloud schnell das Interesse an ihr! Als ich sie zu ihm gesetzt hab gab's kurz anzickereien und die sitzen jetzt erst 3 Tage zusammen schmusen sehr viel miteinander und haben keine anzickereien!
Ich hab sie vom Tierarzt untersuchen lassen ob sie sich dafür eignet da sie schon 2 Jahre alt ist und es war alles mit ihr in Ordnung! Und ich hab den sexuall Akt schon gesehen bei dem Rammler von meiner Mutter!
Aber soweit kommt es ja nicht! Habt ihr Tipps für mich was ich tun könnte??

Danke im vorraus
Larka
 

von DKTS best friends » 11. Mai 2014 09:36

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Hi,warscheinlich will deine Häsi noch nicht......Lass den beiden Zeit,auch wenns länger dauert.LG Merle
DKTS best friends
 

von Teddy » 11. Mai 2014 10:31

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Larka,

mit 3 Monaten ist der Rammler zu 90% noch nicht zeugungsfähig !
Ich meine, daß große Rassen außerdem länger brauchen... Kann also noch ein paar Monate dauern bis es wirklich klappt. Vorher ist es nur ein "Ausprobieren" oder Dominanz...

Hat die Häsin schon einmal geworfen ?
Falls nein, dann sind 2 Jahre beim ersten Mal sehr riskant !
Wenn Du Pech hast verlierst Du sie unter der Geburt, wenn das Becken schon verknöchert ist. Aber das hat Dir der TA vermutlich eh schon gesagt...

Und außerdem stimmt es, daß Häsinnen nicht immer wollen und auch nicht jeden Rammler akzeptieren !

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Larka » 12. Mai 2014 01:12

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Danke für die guten Tipps!

Ok ich habe den Züchter gefragt ob Cloud sofort zum decken bereit wäre und der hat gesagt das er's wäre!! Naja dann wart ich's einfach mal ab!

Nein Kushina hatte noch nie Nachwuchs deswegen bin ich mit ihr auch zum TA gegangen und der hat sie komplett gecheckt und gesagt trotz ihres alters ich kann sie decken lassen! Zu möglichen verknöcherungen hat er nix gesag! Er hat gesagt das sie Kern Gesund ist!!!
Larka
 

von reh » 12. Mai 2014 21:19

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Alexandra, nachdem du immer wieder mit dem verknöchertem Becken kommst, weißt du irgendwas handgreifliches darüber (Paper, eigene Erfahrung, irgendeinen "Beweis")?
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Teddy » 13. Mai 2014 11:10

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

reh hat geschrieben:Alexandra, nachdem du immer wieder mit dem verknöchertem Becken kommst, weißt du irgendwas handgreifliches darüber (Paper, eigene Erfahrung, irgendeinen "Beweis")?


Nee, leider nicht...

Kann daher auch nicht ausschließen, daß es ein "Ammenmärchen" ist, aber habe auch noch niemanden gefunden, der behauptet hat, daß es ein ebensolches ist...
Weißt Du mehr ???

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von reh » 13. Mai 2014 18:02

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Man liest immer wieder davon, ebenso wie die Sache mit der Rammlergröße. Such mal bei Kaninchenzucht.de nach Ammenmärchen oder beliebte Irrtümer. Nach dem, was ich mitbekommen habe ist das ein Meerschweinproblem, dass unbesehen auf Kaninchen übertragen wird. Konkret gehört habe ich noch nie von einem Fall (Geburtsprobleme gibt es ja manchmal, aber da gibt es ja die unterschiedlichsten Gründe). Ich meine wir hatten das Thema letztes Jahr schon mal...
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von locke123 » 20. Mär 2016 12:55

Re: Häsin will sich nicht decken lassen:-(

Hallo zusammen,
wir züchten schon lange Kaninchen, dieses Phänomen ist uns nicht unbekannt. Manchmal mögen die Häsinnen den Rammler nicht, da reicht der normale Fortpflanzungstrieb nicht aus. Das ist in unseren langen Zuchtjahren schon mehrmal vorgekommen. Von einem anderen Rammler ließen sie sich problemlos decken.
Zu der Meinung, ein Kaninchen könne nach dem 2.Lebensjahr nicht mehr gedeckt werden, kann ich nur sagen: "Irrtum"
Wir haben eine Zwerg-Wildkaninchen-Dame, zählt mittlerweile 14Jahre, die hat seit ihrem 3.Lebensjahr mit einem Rhön-Rammler ein Gehege bewohnt. Vor drei !!!! Jahren, im biblischen Alter von 11Jahren hat sie das 1.Mal Junge bekommen. Problemlos und gut aufgezogen.
Natürlich haben wir den Rammler sofort kastrieren lassen, damit die "Familie" nicht noch größer wird.
Also: Ammenmärchen!
locke123
 


Zurück zu Decken, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht