Forumsregeln
Bitte benutze die Suche, bevor du Fragen stellst. Bei allgemeinen Kaninchenhalterfragen (Hilfe, mein Kaninchen hat Junge) schaue bitte auch hier nach: Kaninchen-zucht.de

HasenJunges

Stichworte: Absetzen, Fütterung, kaninchenaufzuchtmilch, Nachwuchs, Verhalten

von reh » 28. Mär 2015 21:26

Re: HasenBaby

Das Junge sollte im Nest sein, nicht im Stall und es kann mit zwei Wochen nicht ohne Milch überleben. Es muss noch mind. einmal täglich gesäugt werden.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Daniela » 6. Apr 2015 21:25

Hasen kaufen

Hallo zusammen :stop: !Ich habe ja sehr viele Kaninchen und Hasen zu Hause aber ich bräuchte noch mehr.Hiermit will ich eine Frage stellen:Wo kann man sich Kaninchen oder Hasen kaufen?Am liebsten in der Nähe von Dingolfing bis ca.35 Kilometer und bis 45 Euro

Würde mich sehr für eine Antwort freuen :o

LG:Daniela
Daniela
 

von Daniela » 6. Apr 2015 21:43

Re: HasenBaby

Halli Hallo!Wegen dem kleinem würde ich Handaufzucht raten und mit Katzenmilch aufziehen.Die Milch gibt es in verschiedenen Tiergeschäften zu kaufen im Tiernapf (Fressnapf)gibt es die Milch auch.Du kannst ein Spritz nehmen,die Milch rein füllen und füttern.Aber besser wäre es wenn du in einem Zoogeschäft ein Hasenfläschchen kaufst denn wenn das Häschen dran nuckelt fühlt er sich wie bei der Mama.Das musst du ca.2 bis 4 mal am Tag machen.Wenn du die Häschen streicheln willst musst du deine Hände mit einer extra Creme eincremen und die Mutter in ein anderes Gehege absetzen dann kannst du so viel mit ihnen spielen wie du willst.

Keine Sorge ich habe es schon 2 mal erlebt.
Daniela
 

von Karl Schwab » 7. Apr 2015 10:52

Re: HasenBaby

Hallo.

Schade eigentlich, wenn in einem ansonsten so guten Forum zwei solche Klopfer an Fachwissen reingeschrieben werden bzw. so lange unwidersprochen stehen bleiben.

Mit Hasen werden fast in ganz Deutschland (auch) die Stallkaninchen im allgemeinen und landläufig bezeichnet; im Gegensatz zum Feldhasen. Wenn aber in einem Beitrag von Kaninchen und Hasen geschrieben wird, dann erwarte ich, daß dann auch die zoologisch richtige Einordnung getroffen wird. Und ich denke und hoffe, daß niemand einen echten Hasen (Lepus europaeus) im Stall hält.

Stalllhasen oder richtiger Stallkaninchen sind Haus- oder gar schon Heimtiere, die eigentlich so an den Menschen, insbesondere an seinen Halter gewohnt sein sollten, daß es nicht erforderlich ist, daß die Jungtiere mit eingecremten oder behandschuhten Händen angefasst werden müssen. Das kann sogar das Gegenteil bewirken, was man damit bezwecken will. In Ausnahmefällen reicht es, ein oder auch mehrmals vorher mit den Händen durchs Fell der Mutter zu streichen. Nur bei bissigen oder verängstigten oder sehr empfindlichen Muttertieren ist es u. U. besser, das Muttertier vor der Nestkontrolle aus dem Stall rauszusetzen.

Des weiteren finde ich, sind zwei oder auch drei Wochen alte Nesthocker keine Spielzeuge.

Gruß
Karl
Karl Schwab
 
Beiträge: 241
Registriert: 12. Jul 2004 13:58

von mollady » 4. Okt 2015 20:03

Re: HasenBaby

Hallo

ich habe heute leider 2 Meiner löwenkopfkaninchen verloren :((
ein Mader hat sich die Geholt .
jetzt habe ich nicht nur denn verlust was schon schlimm genug ist.
der eine hase war mama und hinterläst 5 Junge(n) 5wochen.
ich weiß jetzt nicht genau was ich tun soll fütterung uws.
ich weiß mann soll sich infomiren usw das tue ich grad und hoffe auf hilfe.
mollady
 
Beiträge: 2
Registriert: 4. Okt 2015 19:36

von reh » 5. Okt 2015 11:21

Re: HasenBaby

In dem Alter fressen sie schon mit, kannst ihnen das geben, was auch die Mutter bekommen hat.
Haferflocken sind auch immer gut. Löwenzahn, Oregano, Fenchel, ...
Heu ist ja klar.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1491
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von mollady » 5. Okt 2015 19:58

Re: HasenBaby

ok danke.
jetzt wo die Mutter weg ist wie lange soll ich sie noch zusammen lassen?
da jeder schon ein schönes zuhause bekommt wenn sie so weit sind.
mollady
 
Beiträge: 2
Registriert: 4. Okt 2015 19:36

von Madeleine » 28. Feb 2016 16:58

Re: HasenBaby

Hallo

Ich habe eine frage und zwar hat mein Kaninchen am Dienstag 14 junge(n) bekommen.
Leider will die mama die junge(n) fressen und läuft die ganze zeit auf den herum
Wir ziehen die kleinen jetzt mit de Flasche auf ich bin eigentlich auch nicht für eine Hand aufzucht aber ich mache mir einfach sorgen wenn die kleinen bei ihr sind
Es sind jetzt nur noch 10 kleine junge (n) eins hat sie gefressen daß andere hat sie sterben lass und die andern beiden sind leider verstorben weil sie zu schwach waren

Sie sind jetzt 5 Tage alt und sehr mobilie
Ich mache mir halt sorgen weil die kleinen momentan so schnell auskühlen obwohl sie warm eingepackt sind und in einem warmen Raum stehen

Meine Frage an was kann das liegen das die kleinen Do schnell auskühlen ?

Bitte um eine schnelle Antwort

LG madeleine.
Madeleine
 

von Teddy » 7. Mär 2016 09:57

Re: HasenBaby

Am Besten ein Nest mit zB Heu simulieren und zB Haare der Mutter (von ihrem Nest) rein.
Das in einen kleinen Karton o.ä. reicht bei so viel Tieren komplett aus !
In dem Alter sollten sie ruhig im Nest liegen.
Rumgewandert wird nur, wenn etwas nicht in Ordnung ist oder die Kleinen Hunger haben.

Statt Handaufzucht könnte man auch versuchen, die Kleinen 1-2xtgl. bei der Mutter anzulegen.

Übrigens, grundlos frißt eine Häsin die Jungen meist nicht auf...

Viel Erfolg !

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von lara » 1. Mai 2016 20:16

Re: HasenJunges

Ich habe ein paar fragen

was ist eine Amme
Und ich habe leider meine Junge(s) kaninchen angefasst
, weil als ich sie mir angucken wollte sind 3 aus dem Nest
gefallen und ich weis bicht wie alt sie sind ich glaube erst 2 tage
Es sind glaube ich 11 junge und wird meine Häsin ihre jungen jetzt
Verstoßen? :(

LG lara
lara
 


Zurück zu Decken, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht