Forumsregeln
Bitte benutze die Suche, bevor du Fragen stellst. Bei allgemeinen Kaninchenhalterfragen (Hilfe, mein Kaninchen hat Junge) schaue bitte auch hier nach: Kaninchen-zucht.de

HasenJunges

Stichworte: Absetzen, Fütterung, kaninchenaufzuchtmilch, Nachwuchs, Verhalten

von Fussel » 8. Jul 2007 18:44

HasenBaby

Hallo,

ich habe seid 4 Tagen Hasenbaby´s. Die Mutter tut sie von alleine nicht Säugen (am 2Tag bemerkt) da sie auf einem Auge Blind ist, vermute ich das sie die Situation anders warnimmt (sonst lebt sie mit einer anderen Häsin zusammen).

so und meine fragen sind: ist das ok wenn ich sie morgens und abends anlege(mach das seid 2 tagen so)??? Denn zwei sind schächer als das andere. Und danach muss man ja die Verdaung anregen. Muss man da Kreisförmig den finger bewegen oder von oben nach unten???? Denn momentan mach ich es beides.

achja wie lange läßt man die kleinen eigentlich denn dann säugen??? momentan lass ich sie bis sie fast einschlafen.

ich freue mich auf jede antwort!

mfg Fussel :angel:
Fussel
 
Wohnort: Düssedlorf
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jul 2007 23:14

von kalle » 8. Jul 2007 19:06

Häsinnen gehen heimlich säugen, das siehst du nicht, vielleicht liegts daran?
kalle
 

von Fussel » 8. Jul 2007 21:10

Ich hab nun noch ein Frage: wenn die zwei wochen alt sind kann man die dann für drei stunden in einer transportbox transportieren ohne mutter?????

Fussel
Fussel
 
Wohnort: Düssedlorf
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jul 2007 23:14

von Karl Schwab » 8. Jul 2007 22:27

Da stellt sich für mich die Frage, einmal warum das notwendig und für was das gut sein soll?
Karl Schwab
 
Beiträge: 241
Registriert: 12. Jul 2004 13:58

von kiki schweb » 7. Aug 2007 12:41

Hallo ich habe ein hasenbaby nur eins die anderen 3 sind TOT.Die Mutter schaut gar nich nach dem Junge(s) langsam mache ich mir sorgen. HILFE.
kiki schweb
 

von Karl Schwab » 7. Aug 2007 14:24

Meinst Du nur, daß die Häsin sich nicht um ihren Nachwuchs kümmert oder gibt es dafür Beweise?

Eine Häsin betüddelt ihre Jungen nicht, daher kommt es häufig zu solchen Fehleinschätzungen. Informiere Dich hier im Forum und auch bei Kaninchenzucht.De über das Aufzuchtverhalten der Häsin, geht am besten über einige versch. Stichwort mit "Suche". Bei Kaninchenzucht.De gibt es auch noch eine Spalte "Häufig gestellte Fragen", in der einiges über die Aufzucht enthalten ist.
Karl Schwab
 
Beiträge: 241
Registriert: 12. Jul 2004 13:58

von Fussel » 7. Aug 2007 22:31

hallo kiki, besorg dir ne gute flasche im zoo handel und lass dich berraten und hol katzenmilch.
wie alt ist es denn??? haste es mal gewogen??????????????
Fussel
 
Wohnort: Düssedlorf
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jul 2007 23:14

von reh » 8. Aug 2007 10:31

Mit Katzenmilch und all dem Zeug fängst du erst an, wenn du ganz sicher bist, dass die Häsin nicht säugt!
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von honestly20 » 26. Aug 2007 18:49

hallo habe vor 4tagen 8junge bekommen, das eine hat einen leichten kratzer am hals ist das schlimm? sie leben nun schon 4tage putzmunter also kann ich sicher sein das die mutter sie säugt oder?
danke
honestly20
 

von Nini » 26. Aug 2007 20:31

Hallo, wenn deine kleinen putzmunter sind, wird die mutter sie säugen! Wenn der kratzer klein und gut verheilt ist , denke ich das da nichts passieren kann. Beobachte die stelle!
Nini
 

von Fussel » 27. Aug 2007 00:06

8 junge auf einaml bohr, da hat die häsin aber was mit gemacht ^^
wenn die nach 4 tagen alle noch leben und die nicht verhungert aussehen dann säugd die die. denn häsinen tuen dies nur ein mal am tag.
Fussel
 
Wohnort: Düssedlorf
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jul 2007 23:14

von honestly20 » 27. Aug 2007 13:42

danke für die schnelle antwort:)
ja 8stück naja es waren 9aber das eine ist direkt nach der geburt gestorben leider:(
werde so mischlinge von den farben her rot-schwarz:)))

ist eine ganz kleine wunde aber schon gelb??
honestly20
 

von honestly20 » 28. Aug 2007 07:46

bitte um hilfe!!!!

nun sind schon 2gestorben als ich sie entfernde waren sie eiskalt,
ich glaube meine häsin säugt sie nicht sie sind plötzlich ganz schwach!!!!!sterben sie???was tun???
bitte um antwort
honestly20
 

von Fussel » 28. Aug 2007 22:22

geh am besten zum TA sofort morgen früh wenn du es noch nicht getan hast nimm mutter und Junge(s)´s mit, und stell dich draf ein das du sie eventuel mit der hand aufziehen musst.
Fussel
 
Wohnort: Düssedlorf
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jul 2007 23:14

von reh » 28. Aug 2007 23:08

Vergiss den TA und lies die Beiträge zum Thema hier oder auch bei http://kaninchenzucht.de/forum/
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von *charly* » 3. Sep 2007 20:45

hab paar fargen

hey ho
also ich hab da ma paa fragen....wär cool wenn mir die jemand beantworten könnte..=)
also mein hase hat am 1.9 6 hasenbabys bekommen und zwei davon liegen immmer weiter weg vom nest..ist das schlimm???
und ich hab noch zwei so allgemeine fragen einmal wann die kleinen die augen aufmachen und wann die geschlechtsreif werden...oder wann man die von der mutter trennen darf..?????
..ich hoffe ihr könnt mir die fragen schnell beantworten...
byebye
*charly*
 

von Snowi » 3. Sep 2007 21:11

Hallöle *charly*

erstmal Glückwunsch zum Nachwuchs.
Nun ob das so schlimm ist kann ich nicht genau sagen aber wenn es warm ist da wo du sie hälst dann sicher nicht, würde sie aber vorsichtshalber trotzdem zurück ins nest legen. Mitunter rücken die kleinen auch selber aus.
Die kleinen machen zwischen 9 und 14 Tagen die Augen auf. sollte eins die augen dann noch nicht aufhaben und die sind verklebt dann mache sie vorsichtig mit nem Ohrenstäbchen feucht (lauwarmes Wasser) und dann ziehe sie mit beiden Daumen vorrsichtig auseinander.

Die kleinen werden mit ca. 12 Wochen geschlechtsreif (nach geschlechtern Trennen wäre hier angebracht)
Von der Mutter kannst du sie aber bereits mit 8 Wochen nehmen. - Sofern du sie abgibst!
Ich habe meine beiden die ich behalten hab immer noch bei ihr Mit zwei weitern Kastraten (also in einer 5er Gruppe) und es klappt. Die sind jetzt 14 Wochen und der kleine Rammler macht noch keine Anstalten die beiden Mädels zu decken.

Du siehst manche sind auch spätzünder - es kann aber auch anders kommen. Ich hoffe ich habe Glück.

Nun wünsch dir noch viel Spaß mit den Rackern.

Tschüssi Christin

http://christinszwerge.repage6.de
Snowi
 

von ApokalyptischerEngel » 3. Sep 2007 22:14

Hallo!,
Ich Glaube meine kleine ist *trächtig*, sie ist ca. 10 Monate Alt.
Was muß ich tun um eine Art gerechte Geburt für die Jungen Vorzubereiten?, und muß man wirklich das männchen weg Speeren???
ApokalyptischerEngel
 

von Fussel » 4. Sep 2007 21:54

du musst nichts tun, die mutter macht das ganz von alleine. du musst aber das männchen weg tun so lange die Junge(s)´s da sind. da nach kannste sie wieder zusammen setzen. es kann aber passieren da es wohl die erste geburt ist das sie damit nicht zurecht kommt und die jungen sterben. aber wenn sie alle leben und sie füttert sie nicht (nur alle 24 stunden füttert die mutter) dann musste sie mit katzenmich füttern (in pulvervorm und alle 3 stunden.) meld dich doch einfach noch mal wenn die kleinen da sind =)
Fussel
 
Wohnort: Düssedlorf
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jul 2007 23:14

von honestly20 » 27. Sep 2007 13:46

Re: HasenBaby

hallo:)

ich war beim TA ohne Junge(n) er kann da nichts machen ich habe zuletzt versucht sie zu füttern war zu spät!!!!
hatte sogar mit 2 TA gesprochen.....er sagte beim ersten wurf sei dies normal da es ihre ersten Junge(n) waren und dann zu viele aufeinmal!

er sagte ich solle sie das nächste mal lassen die natur geht ihren weg soll es beobachten und wenn was sei ihn anrufen

nun hat sie erneut junge bekommen 6 stück die im gegensatz zu den 1 wurf viel kräftiger und grösser sind und siehe da nun kümmert sie sich,/bis jetzt) ,den rammler haben wir nun kastriert denn sie ist ja keine gebärmaschine

ich hoffe sehr das die jungen diesmal überleben denn das letzte mal war sehr traurig.
honestly20
 

von Gast » 29. Sep 2007 19:33

Re: HasenBaby

Hallo, ich hatte mir zwei Babykaninchen gekauft...da sie noch so jung waren wusste ich nicht welches Geschlecht die beiden hatten. Nach einiger Zeit allerdings lag Nachwuchs im Käfig...leider hatte das Weibchen kein Nest gebaut und die Kleinen lagen einfach nur so im Käfig rum, wollte mal abwarten ob das besser werden würde. Aber nach 1 Tag waren alle 3 tot. Was ist denn da schief gelaufen? Und warum hat die Häsin noch nicht mal ein Nest gebaut? (Stoh und heu waren vorhanden...und haare hatte sie auch verloren)
Gast
 

von honestly20 » 29. Sep 2007 19:48

Re: HasenBaby

hallo

WAR DIES IHR ERSTER WURF??BEI MEINER HÄSIN SIND AUCH GLEICH ALLE GESTORBEN, dies ist meistens bei der erst geburt so,
hast du den rammler gleich raus??das solltest du tun da die häsin direkt nach der geburt erneut *trächtig* werden kann.
honestly20
 

von Kimmy » 19. Okt 2007 20:12

Re: HasenBaby

ooppsi erst jetzt die Antwort... Ich hatte den Rammler nicht rausgesetzt. Warum soll man das machen??
Was mich an der ganzen Sache am meisten beunruhigt hat war die Tatsachse dass die Häsin noch nicht mal ein Nest gebaut hat!!! Ich verstehe gar nicht warum, es war soviel Heu und Stroh vorhanden und ein Häuschen hat sie doch auch.
Kimmy
 

von honestly20 » 20. Okt 2007 19:52

Re: HasenBaby

WEIL ER SIE DIREKT NACH DER GEBURT WIEDER SCHWÄNGERN TUT SO WAR ES ACUCH bei meinem .der verkehr dauert nur ca 20-30sekunden bis er sie deckt..........
honestly20
 

von honestly20 » 21. Okt 2007 13:13

Re: HasenBaby

war es ihr erster wurf???
honestly20
 


Zurück zu Decken, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht

cron