Forumsregeln
Bitte benutze die Suche, bevor du Fragen stellst. Bei allgemeinen Kaninchenhalterfragen (Hilfe, mein Kaninchen hat Junge) schaue bitte auch hier nach: Kaninchen-zucht.de

Kein Fell gerupft!

Stichworte: anlegen, Milchleistung, Nachwuchs, Nestbau

von lilly02 » 12. Dez 2006 16:25

Kein Fell gerupft!

Hallo,
meine Häsin hat heute ihre Jungen bekommen.Sie hat zwar eine schönes Nest aus Stroh ebaut aber sich keine Fell gerupft.Nun meine frage ist es so ok oder muss unbedingt Fell hinein.Ich hab zwar gehört man soll der Häsin das Fell ripfen aber irgendwie ist bei ihr nichts zu rupfen.

Könnte ich (wenn es unbedingt nötig ist ) von meinen Teddywiddern fell hinein legen (ins Nest) oder wäre das für die Jungen gefährlich?

Danke schonmal im Vorraus
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von lilly02 » 12. Dez 2006 18:27

achso was ich noch dazu sagen muss : sie sind bei mir in der Wohnung also nicht im Stall ( wo es ja kälter ist)
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von heike » 13. Dez 2006 22:42

So wie ich verstanden habe möchtest du einem anderen Kaninchen das Fell zupfen und es ins Nest legen? Mach das bloß nicht, nur der eigenen Mutter kannst du das Fell zupfen und mit ins Nest legen. Wenn du das Fell von einem anderen Kaninchen nimmst kann oder besser wird es passieren das sie die kleinen verstößt.
liebe Grüße Heike
heike
 
Wohnort: Zehdenick
Beiträge: 29
Registriert: 19. Feb 2006 02:34

von zwergteddy » 14. Dez 2006 00:42

Die kleinen brauchen das Fell nicht unbedingt sie zu das es warm in dem Ram ist das reicht.

Und rupfe der Zippe kein Fell das ist Stress für Sie was Sie dann an den kleinen auslassen könnte.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 13:21

Hallo
ok danke hab bis jetzt auch nichts getan aber ein efreundeter züchter meinte er könnte mir von seinen häsinnen fell geben aber ich habs nicht angenommen da es mir zu unsicher war das sie dann die kleinen verstößt.
Hab noch eine frage:
Habe bis heute ( sie sind jetzt 2 Tage alt ) noch nicht gesehen das sie einen dicken bauch haben(vom trinken) aber dafür liegen immer mindestens 1-2 Jungen 1-2 mal am tag also morgens wenn ich aufwachen und nachmittags oder abends mitten im käfig oder auf der komplett anderen seite!woran kann das ligen ? ich leg sie dann immer wieder ins nest aber das eine war heut morgen schon ziemlich kalt.(schätze mal es lag die nacht draußen).
Kommt das davon das wenn sie säugt und sie dann weg springt die kleinen moch an den Zitzen sind? und sie deswegen hinaus fallen??
Danke schonmal im Vorraus
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 13:44

Ich würde mal sagen das die Häsin die kleinen nicht säugt die Bäuche müssen rund sein du kannst nur versuchen sie mit der Handaufzuziehen. Das solltest du aber schnell machen und eine Rotlichtlampe das sie es schön war haben.

Eine SPRITZE zum füttern Milch da kannst du Katzen aufzuchts Milch nehmen.

aber musst mal ggoogeln gibt es Superseiten dafür.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 14:04

und wieso liegen die kleinen dann immer im käfig verteilt?
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von lilly02 » 14. Dez 2006 15:04

hallo,
habe sie ebend bei der mutter angelegt 3 haben super getrunken der eine war schon zu schwach und ist tot dann wollte ich alle wieder ins nest legen (habe vorher auch schon den bauch gestreichelt) und dann war 1 was vorher getrunken hat auch tot bzw. der eine arm vorne war steif und der mund aufgerissen.wodurch kann das kommen ?? hatte ebend auch mal ein bisschen die rotlichtlamoe an.
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 15:23

Züchtest du schon lange???

Bauchmasieren ist eine Sache es muss die Nahrung von oben nach unten geführt werden.

Aber die Chance das das eine noch überlebt ist sehr gering.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 15:27

nein ich züchte noch nicht lange .
ja ich weiß das sie von oben nach unten geführt werden muss.hab auch das gefühl das es nicht gut geht.aber mal gucken .dazu muss ich sagen das die häsin auch noch unerfahren ist es ist ihr erster wurf.
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 15:38

Dann ist das nicht schlimm das passiert beim ersten Wurf meistens beim nächsten mal wirds sicher besser.

Aber mit de kleinen jetzt zum Tierarzt gehen bringt auch nichts da stirbt es vor Angst also abwarten was passiert vieleicht dann nochmal anlegen.

Und hoffen das alles wird.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 15:45

die 2 lebenden sind ja quicklebendig ich schätze mal die 2 toten waren auch die die sie immer raus geschmissen hat ?! aber die 2 haben schön getrunken und haben dicke bäuche (jetzt zum ersten mal). ich leg sie dann heut abend noch einmal an.noch eine frage zum bauch streicheln . muss ich so lange streichel bis kot oder urin kommt oder kommt das nicht jedes mal?
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 15:48

Ich würde jetzt eher mal warten wenn es die zwei toten wahren die immer draußen lagen isst es vollkommen ok.

Aber normal kannst du die Zippe beim säugen nicht beobachten.

Versuch mal nicht zu viel drin rum zu fummeln.

Schau ab und zu mal auf die Bäuche.

Zu dem Massieren kann ich nichts sagen hab das noch nicht gemacht.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 15:50

Und erstmal ein dickes Danke für die antworten(zwergteddy) versteh echt nicht wie die dich da so raus gegrault haben . Da du ja auch sehr viel erfahrung hast! Bin echt froh das du in dieses Forum gekommen bist.

DANKE
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 17:08

Weil in dem Forum wo ich war wahren sie gegen gewollte vermehrung.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 17:28

Bei einem bin ich mir ziemlich sicher das es immer das gleiche war was sie raus geschmissen hat aber beim anderen nicht da sie alles gleich aus sehen (weil sie reinrassig sind).Habe auch jeden tag auf die bäuche geguckt hab aber wie gesagt nie gesehen das sie dck waren.
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von lilly02 » 14. Dez 2006 18:19

Hallo,
leider muss ich meine Angaben ändern gucke ebend in den Käfig liegt wieder ein Junge(s)(lebendes) mitten im Stall!
Wäre es das beste die beiden in einen eigenen Stall zu packen und sie nur 1 bis 2 mal am tag bei ihr anzulegen???
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 18:23

Ja wenn das möglich ist ist das die beste Lösung aber bitte häng eine Rotlicht lampe mit genügen abstand etwa 1,5 meter darüber ansonsten brätst du die kleinen.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 18:28

oder kann es auch sein das sie selber abhauen(obwohl ich mir das in dem alter noch nicht vorstellen kann)?!
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 18:35

bei manchen ist das so hab ich auch schon gehört.

Das musst du nun selber wissen es spricht nichts dagegen sie in einen extra Käfig zu legen nur denk daran die Häsin baut dann die Milch wieder ab.

Also überleg das genau solang du die kleinen immer gleich wieder zurück legen kannst.

Kannst du das nichtmal beobachten wie das zu Stande kommt???
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 18:38

ich mache es jetzt so das ich eine ka,era aufbauen.dann seh ich ja was wirklich passiert.
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 19:07

Das ist eine sehr sehr gute Idee :angel:

Das nenn ich mal Hasenliebe.

Ist es eine Videocamera mit Kassette oder eher eine Babycamera mich würde ein Mittschnitt freuen.

Ich hoffe das du es mit den zwei kleinen schaffst.

Was für eine Rasse ist es überhaupt.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 19:10

Hallo
eine Videokamera . mein Vater hat gesagt er könnte das dann scheniden usw. und als mail - anhang versenden.bräuchte dann nur deine e-mail adresse. Ja ich hoffe auch .
Es sind Hasenkaninchen schwarzloh
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12

von zwergteddy » 14. Dez 2006 19:17

meine mail adresse ist dragonloader@t-online.de na da bin ich mal gespannt.
Benutzeravatarzwergteddy
 
Beiträge: 21
Registriert: 13. Dez 2006 21:53

von lilly02 » 14. Dez 2006 20:20

habe gerade gesehen das die mutter gar nicht schuld ist sonder die kleinen sich selber auf den weg machen!
Benutzeravatarlilly02
 
Wohnort: hannover
Beiträge: 70
Registriert: 17. Mär 2006 17:12


Zurück zu Decken, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht