Forumsregeln
Bitte benutze die Suche, bevor du Fragen stellst. Bei allgemeinen Kaninchenhalterfragen (Hilfe, mein Kaninchen hat Junge) schaue bitte auch hier nach: Kaninchen-zucht.de

Verhalten bei Trächtigkeit?

Stichworte: Nachwuchs, trächtig, Verhalten

von jeanette1984 » 2. Aug 2005 21:12

Verhalten bei Trächtigkeit?

Hi

Ich habe eine Frage:

Meine Häsin ist jetzt 6 Monate alt und ist mit einem Rammler zusammen er ist genau so alt wie sie. Die beiden habe ich in einem Zoohandlung gekauft. Sind beide Reinrassen. Sie ist ne Hermelin mit blauen Augen und er ist ein Zwergschecken. Er ist nicht kastriert. Sie habe ich seit anfang an zusammen gehalten und jetzt sind sie immer noch zusammen. Seit 2 Tagen ist sie komisch: Sie quitscht wenn man ihr an den Bauch ankommt. Oder wie kann man dem sagen? Was könnte das sein? Ich habe das noch nie gesehen. Kann das sein das sie kurz vor der Geburt ist? Oder was ist mit ihr los?

Bitte helft mir!!!!!
Ich mache mir sorgen um sie!!!

Gruss Nicole
jeanette1984
 
Beiträge: 2
Registriert: 2. Aug 2005 21:08

von NiceDay » 2. Aug 2005 23:37

Hallo!

Tja, ich vermute stark, dass sowohl dein Rammler als auch deine Häsin geschlechtsreif sind und bei beiden zumindest der Wunsch besteht sich zu vermehren. Ob sie den auch in die Tat umgesetzt haben, ist die Frage. Das Verhalten beider könnte sich in letzer Zeit grundlegend geändert haben. Gab es irgendwelche Auffälligkeiten? Ich denke hier an einen Reim aus meiner Jugend. "Hoppe hoppe Reiter, wenn er fällt dann schreit er!" - z.B. Verfolgungsspiele durch den mehr als aufdringlichen Rammler quer durch den Käfig, die meistens damit enden, dass er auf ihrem Rücken landet und sie heftigst umklammert? Oder - wühlt die Häsin in der Einstreu, kehrt sie das unterste nach oben, ist sie nervös, hat sie an Umfang zugenommen?

Etwas irritiert bin ich, dass deine Häsin quietscht, wenn du sie am Bauch anfasst. Ist der Bauch hart, gespannt? Wie sieht es mit Kotkügelchen aus? Ist der Kot hart oder weich? Frisst die Häsin normal, mehr, weniger oder gar nichts? Hat sie in den letzten Tagen abgenommen? Ist das Fell struppig? Drückt sie sich in eine Ecke, ... ?

"Ferndiagnosen" sind ausgesprochen schwierig. Etwas mehr an Information wäre kein Nachteil! Eine Klärung vor Ort, z.B. durch einen Tierarzt deines Vertrauens, wäre wohl das Beste. Trotzdem, gibt es irgend eine Verhaltensänderung - ausser dem Qietschen - aus der man schließen könnte, was mit deiner Häsin los ist?

MfG NiceDay
BenutzeravatarNiceDay
 
Beiträge: 431
Registriert: 22. Aug 2004 01:36

von jeanette1984 » 3. Aug 2005 10:58

Hallo!

Es gab veränderungen bei beiden. Der Rammler macht Verfolgungsspiele. Er umklammert die Häsin, aber sie entweicht ihm, sobald er drauf ist. Die Häsin wült auch im ganzen Käfig und stellt alles auf den Kopf.
Ob die Häsin am Unfang zugenommen hat ist schwer zu sagen.

Was noch komisch ist, das sie ihn manchmal auch besteigt und bewegungen des Rammlers macht.
Der Rammler schaut dann so Fragend.
(Das er ein Rammler ist und sie eine Häsin ist, das bin ich mir sicher)

Wegem dem Quitschen stimmts nicht ganz wegem dem Bauch. Sie quitsch wenn man sie nehmen will.
Sobald sie in meinen armen ist hört sie auf mit dem Quitschen. Sie hält sich Fest, hielt sich aber auch schon immer fest, wenn man sie gehalten hatte.

Fressen und trinken ist normal. Gewicht hat sie nicht verloren, eher noch zugenommen.
Der Kot hat sich nicht verändert. Er ist hart.

Ich habe die beiden jetz getrennt, da mir viele dazu geraten haben, wenn sie wirklich trächtig ist.
Es sei für das Weibchen und die Jungen Lebensgefährlich.
Sie sind also jetz beide in einem eigenen Käfig, aber beide Käfige stehen noch im gleichen Zimmer.


Danke für's Helfen


MfG Nicole
jeanette1984
 
Beiträge: 2
Registriert: 2. Aug 2005 21:08

von NiceDay » 3. Aug 2005 22:39

Hallo!

Deine Häsin ist zumindest "hitzig". Ihr Verhalten - das Besteigen des Rammlers, aber auch das Durchwühlen des Stalls - deutet darauf hin. Dieser Zustand ließe sich relativ leicht an einer stark geröteten und im Umfang vergrößerten Vagina überprüfen. Wenn die Häsin in diesem Zustand vom Rammler "beglückt" wird, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie trächtig wird. Andererseits kann das Aufreiten der Häsin auch zu einer Scheinträchtigkeit, einer "vorgetäuschten *Trächtigkeit*" führen. Deshalb würde ich die Häsin in nächster Zeit vermehrt beobachten. Sollte sie die Einstreu an einer Stelle anhäufen, sich Haare auszupfen und ein Nest anlegen, dann ist abzuwarten. Sollten sich keine Jungen einstellen, dann war deine 0.1 scheinträchtig und du hast noch einmal Glück gehabt! Die Trächtigkeit ließe sich durch "palpieren" bzw. abgreifen des Bauches feststellen. Das sollte jedoch nur von erfahrenen Personen durchgeführt werden, da bei einer unsachgemäßen Handhabung die Gefahr relativ groß ist, dass die Föten verletzt werden. Versuche es bitte nicht!!!

Die Trächtigkeitsdauer beträgt beim Kaninchen ca. 31 Tage. Wenn die Häsin bis Anfang September, so um den 4. rum, noch nicht geworfen hat, sieht es gut aus. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich besitze eine Häsin, die letztes Jahr noch am 37. Tag ein Junges, leider tot, geboren hat.

MfG NiceDay
BenutzeravatarNiceDay
 
Beiträge: 431
Registriert: 22. Aug 2004 01:36

von Tinchen » 24. Apr 2007 21:10

Hi,
Ich hab da mal ne Frage.
Meine Häsin ist jetzt ca. 5 Monate alt und seit kurzem benutzt sie nicht mehr ihre Ecke in der sie normalerweise hinpinkelt sonder sie pinkelt jetzt einfach in eine andere ecke außerhalb des Käfigs. Wie kann ich das ändern?? Desweiteren habe ich jetzt vor kurzem in ihrem Käfig lauter Fellbüschel entdeckt und solangsam mach ich mir ein wenig sorgen kann mir vielleicht jemand darauf ne Antwort geben??? Das wäre super lieb.
Tinchen
 

von reh » 24. Apr 2007 23:09

Entweder sie ist hitzig oder sie bekommt Junge.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1495
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Chika » 28. Aug 2007 13:35

Trächtig

Mein Zwergkaninchen ist in der letzten Zeit dicker geworden,und sie frisst auch mehr als sonst!Könnte sie vileicht trächtig sein, oder nur fettgefressen??Wär super nett wenn jemand antworten würde!
Chika
 

von Snowi » 28. Aug 2007 20:18

Trächtig

Hatte denn deine Häsin Herrenbesuch?
Snowi
 

von Chika » 29. Aug 2007 18:10

Ja, sie lebt mit einem männlichen Zwergkaninchen zusammen.
Chika
 

von Snowi » 30. Aug 2007 13:35

Ja und ist der nicht kastriert? Wie alt sind die beiden? Und wolltest du Junge?
Ansonsten würde das schon auf *Trächtigkeit* deuten.
Schau mal nach ihren Zitzen und hat sich ihr Verhalten geändert??
Snowi
 

von Chika » 30. Aug 2007 13:54

Nein er ist nicht kastriert.Sie ist elf wochen und er 13 wochen.Und ja, ich möchte gerne Nachwuchs haben.Sie hat voher öfters mal gebissen und jetzt nicht mehr.Außerdem hat sie voher immer nur im Käfig gepinkelt und jetzt macht sie es sogar auf meinem Arm.
Chika
 

von Snowi » 30. Aug 2007 21:21

Ja du willst Nachwuchs aber hast du mal drüber nach gedacht das deine kleine noch viel zu Jung ist für Nachwuchs?
Außerdem glaube ich nicht das sie schon aufnimmt bzw. er schon zeugen kann.
Ich habe auch Jungtiere von 13 Wochen und mein Rammler macht noch keine Anstalten. Und seine Mama und seine Schwester lässt er auch gehen.
Aber ich halte meine Tiere in der Gruppe.

Kannst dir ja mal anschauen

http://christinszwerge.reoage6.de
Snowi
 

von Snowi » 30. Aug 2007 21:22

Snowi
 

von XxCleo+HenriettexX » 24. Jul 2015 12:08

Re: Verhalten bei Trächtigkeit?

Hi meine Häsinnen Cleo und Henry sind 3 ein halb Monate alt. Bevor sie zu uns kamen haben sie auch mit Rammlern zusammen gelebt. Jetzt verhalten sie sich anders als sonst (Wenn man die beiden streichelt rennen sie weg und sie buddeln Löcher was sie sonst nie machen! Außerdem scharren sie das Einstreu in eine Ecke). Kann es sein das die beiden trächtig sind bitte meldet euch ich mache mir sehr große Sorgen um die 2.
Tschüss eure Clara
XxCleo+HenriettexX
 

von Brownie » 4. Aug 2019 00:56

Re: Verhalten bei Trächtigkeit?

:( hallo brauche Hilfe mein Kaninchen ist *trächtig* und quietscht die ganze Zeit
Brownie
 


Zurück zu Decken, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht