Seite 1 von 1

Eventuelle Trächtigkeit ausschließen?

BeitragVerfasst: 2. Mai 2014 11:03
von Lori
Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und habe eine Frage an die Experten.
Vor etwa einem halben Jahr habe ich eine Kaninchendame (deutscher riesenmix) vom Tierschutz aufgenommen. (Sie war ein Spielzeug eines pitbul Welpen und wurde bei einer Zwangsräumung gefunden)
Ihr Zustand war schlecht und sie war sehr scheu und ängstlich.
Mittlerweile hat sich das sehr geändert.
Nachdem ich sie aufgepäppelt hatte, habe ich nach einem Gefährten gesucht und nach einiger Zeit wurde mir ein kastrierter löwenkopf Rammler angeboten (ebenfalls aus dem Tierschutz) er müsste schnellstmöglich raus geholt worden.

Er hat gebissen und war Menschen gegenüber sehr ängstlich.
Jetzt sind drei Wochen vergangen und gestern hat er sich das erste mal streicheln lassen. Meine Freundin ist Tierpflegern und hat ihn sich bei der Gelegenheit angesehen. Nun ja, es sieht ganz so aus, als sei er nicht kastriert. :o

Die zusammen Führung der zwei ist nun drei Wochen her und verlief problemlos. Vor einer Woche hat die Häsin ein Nest gebaut, dies ist mitlerweile schon wieder zerstört. Ich hab an scheinträchtigkeit gedacht....

Was würdet ihr mir jetzt raten?
Habe die beiden natürlich sofort getrennt... Aber was mache ich jetzt mit der Häsin? Wie kann ich sicher gehen?

Re: Eventuelle Trächtigkeit ausschließen?

BeitragVerfasst: 2. Mai 2014 13:14
von karotte
Hallo lori,ich würde abwarten und wenn sie sich das fell auszupft und damit ein nest baut wird sie warscheinlich *trächtig* sein,doch wenn sie nur ein nest baut und sich kein fell auszupft wird sie *scheinträchtig* sein.Gehe aber lieber mit deinem hasen zum tierarzt und lass sie abschecken.Und es ist sicherheits halbar gut ,dass du die beiden getrennt hast,falls deine kaninchen *trächtig* sein sollte würde ich dicke einstreu drüber tun.ps lasse dein rammler kastrieren.Viele Liebe grüsse merle :-)

Re: Eventuelle Trächtigkeit ausschließen?

BeitragVerfasst: 9. Mai 2014 08:44
von Lori
Heute baut sich meine Häsin wieder ganz hektisch ein Nest!

Also knapp 2 Wochen nach dem ersten Nestbau! Ziemlich genau 27 Tage nach dem ersten Aufeinandertreffen der beiden Kaninchen.

Kann das nun eine neue *Scheinträchtigkeit* sein?

Der Kleine ist nun bei meiner Freundin untergebracht solange er von meiner Häsin getrennt sein muss (wurde gleich kastriert).

Ich hatte in letzter Zeit eine Trächtigkeit ausgeschlossen weil meine Häsin gar nicht aggressiv war, sie ließ sich sogar gerne hoch nehmen! War richtig kuschelig!

Ich will sie jetzt beim Bauen nicht stören, mal sehen ob sie sich diesmal auch Fell ausrupft.

Ohje, ich bin ganz nervös!

Re: Eventuelle Trächtigkeit ausschließen?

BeitragVerfasst: 9. Mai 2014 11:34
von reh
Klingt schon irgendwie nach trächtig. Verhaltensänderungen müssen nicht sein und man hört auch von Tieren, die in der Trächtigkit besonders ausgeglichen sind.
In Ruhe lassen, genug Stroh (besser als Heu) geben und für ausreichend Wasser sorgen.

Bei mir haben übrigens schon junge Häsinnen, die völlig allein und ungestreichelt waren, im Frühling Nester mit jeder Menge Wolle gebaut. Ich würde die aber eher als hitzig denn als scheinträchtig bezeichnet haben. Trächtig waren die mit Sicherheit nicht, trotz Wolle.

Re: Eventuelle Trächtigkeit ausschließen?

BeitragVerfasst: 17. Mai 2014 13:02
von Lori
Vor zwei Tagen hat meine Häsin 4 Junge zur Welt gebracht!

Bisher sieht alles gut aus! Mutter und Junge(n) gehts gut! :)

Re: Decken

BeitragVerfasst: 21. Mai 2014 15:30
von Denise Gö
Hallo habe meine Weibchen getrennt bon den Männchen aber gestern idt ein Männchen irgendwie in den Stall gekommen eie auch immer er das gemacht hat haben sie ein tipp ob da gestern was passiert ist habe es nach1 Stunde ca erst gemerkt das er bei dem Weibchen ist?
Bitte helft mir ist da Nachwuchs zu erwarten oder nicht ich habe nicht vor zu züchten habe nächste Woche vor die Männchen zu kastrieren. Wer gibt mir ein Tipp

Re: Decken

BeitragVerfasst: 21. Mai 2014 17:45
von DKTS best friends
Hallo,Denise ,deine Häsin könnte *trächtig* sein.Das siehst du dann ,daran ,indem sie ihre Haare ausrupft und ein Nest baut.Doch je nachdem wie lang die beiden zusammen waren,könnte warscheinlich nichts passiert sein.Warte einfach ab ,und wenn deine Häsin die Anzeichen für eine *Trächtigkeit* zeicht.Herzlichen Glückwunsch für den Nachwuchs.Ps lasse den Rammler bitte immer nochkastrieren.LG Merle