Forumsregeln
Bitte benutze die Suche, bevor du Fragen stellst. Bei allgemeinen Kaninchenhalterfragen (Hilfe, mein Kaninchen hat Junge) schaue bitte auch hier nach: Kaninchen-zucht.de

Kaninchenbabys scheinen regelrecht auf Reisen zu gehen

von xxx » 30. Apr 2013 21:20

Kaninchenbabys scheinen regelrecht auf Reisen zu gehen

Hallo,
mein Kaninchen hat Sonntag Nacht ca. 4 Junge bekommen, da ich mich nicht wirklich traue, nachzusehen, wie viele es sind und nur spekulieren kann aufgrund der Farben der Tiere, wenn ich vorsichtig am Käfig stehe, denke ich es sind vier.
Aber seid einigen Minuten scheint eins der Kleinen immer komisch zu zucken und es sind aus, als ob es mit den Geschwistern streitet (Es ist das Dickste von allen und ich denke auch das Erstgeborene, hat schon mehr Fell als die anderen). Vorhin als es heraus gekommen ist, ca. 10 cm vom Nest entfernt (was mich eigentlich wundert, da sie ja blind sind und eigentlich noch sowas von klein) hab ich es mit Einweghandschuhen, welche ich vorher gründlich in eine Heu-Stroh-Mischung eingerieben habe, wieder ins Nest gelegt, jedoch zappelt es weiterhin herum und geht auf Entdeckungstour. Ich hab das Gefühl, ich hab etwas falsch gemacht, ich habe auch Angst, dass sie Mutter es nicht mehr füttert oder die anderen, weil sie trotz Ablenkung mit frischem Essen, mir zugeschaut hat. Was soll ich machen? Soll ich das Kleine weiterhin herumtollen lassen? oder wieder zu den Geschwistern legen, bis es liegen bleibt? Mein Problem ist: Der Tierarzt war schon da, er sagt alles ist in Ordnung, denn sie haben einen prall gefüllten Bauch und sind warm, jedoch ist morgen Feiertag und naja ich kann im Moment nur auf eure Hilfe hoffen.

Vielen Dank im Voraus.
xxx
 

von Susi & Strolch » 27. Apr 2014 15:10

Re: Kaninchenbabys scheinen regelrecht auf Reisen zu gehen

Hallo xxx,
du kannst natürlich versuchen mit einem nicht allzu hohen Gegenstand (z.B. eine umgedrehte Schuhschachtel) eine Begrenzung hinzustellen.
Es kann sein, dass die kleinen auf "Zitzensuche" der Mama sind. Aber wenn der TA bereits festgestellt hat, dass alle gut genährt sind, dann sollte alles passen. Trau dich ruhig die kleinen mal anzufassen, denn du musst ja prüfen ob alles i. O. ist. Mach das aber nicht gleich mehrmals täglich.

Manchmal bleiben die kleinen auch an den Zitzen der Mama hängen, wenn sie schon wieder weghoppelt (nach dem Säugen). Dann werden sie aus dem Nest gezogen.

LG
Susi & Strolch
 
Beiträge: 24
Registriert: 23. Mär 2014 02:20


Zurück zu Decken, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht