Forumsregeln
Dieses Forum kann keinen Tierarztbesuch ersetzen. Bei ernsthafen Erkrankungen solltest du diesen nicht unnötig lange hinaussschieben.

Kaninchen Junge(s) gestorben, einziges Kaninchen im Wurf

von berry1612 » 18. Dez 2020 12:13

Kaninchen Junge(s) gestorben, einziges Kaninchen im Wurf

Hallo,
ich hätte eine Frage. Letzte Nacht ist das 3 Tage alte Junge(s) von meinem Kaninchen verstorben und ich würde gerne eine Erklärung dafür finden da es ein ziemlicher Verlust für mich ist. Die Mutter ist Zwergschecke mit Höllander gemischt, während der Vater ein Zwergkaninchen ist (genaueres nicht bekannt) und nun gehe ich vom Letal Faktor aus. Ich habe natürlich Bilder vom Junge(s), da ich mir zu Beginn schon Sorgen gemacht habe.
Ansonsten hat die Mutter auch zu Beginn kein Nest gebaut, sondern das Junge(s) einfach im kleinen Häuschen im Gehege gebärt. Ob sie ihn gesäugt hat weiß ich nicht, da Kaninchen dies unbemerkt tun, aber der Bauch sah nach der 2. Nacht tatsächlich weniger faltig aus, nun habe ich die Sorge das ich mich geirrt habe und er nicht gestillt wurde, da das Junge(s) dann noch am Leben wäre wenn ich es per Hand aufgezogen hätte. Dem Junge(s) wurde in der 3. Nacht kalt und wir haben versucht es per körperwärme zu wärmen und das Gehege neben der Heizung zu stellen. Doch da fing die Mutter an das Junge(s) immer wieder aus dem Nest zu schmeißen. Wir machten uns Sorgen und taten es wieder rein, doch wir merkten das es sich immer weniger bewegte, obwohl es zu Beginn sich immer und viel bewegt hat. Die Mutter hat ihn also abgestoßen.
Der Vater ist in einem anderen Zimmer und wird da auch erstmal bleiben, bis wir eine Lösung haben. Die Mutter ist 5-6 Monate alt und der Vater circa 1 Jahr (ich werde nun den früheren Besitzer aufsuchen um mehr zu erfahren, auch von der Zucht um zu wissen woran der Tod lag). Auffällig ist auch das es nur ein Junge(s) ist, normalerweise ist die Anzahl an Junge(n) in einem Wurf ja höher.
Ich möchte nun wissen wo mein Fehler genau lag und würde mich um jede Antwort freuen. Kein weiteres Tier sollte gequält werden und natürlich wird es zu keinem weiteren Wurf kommen, doch der Verlust der kleinen Seele sitzt noch tief.
Mit freundlichen Grüßen
berry1612
 
Beiträge: 1
Registriert: 18. Dez 2020 12:09

Zurück zu Kaninchenkrankheiten und Vorbeugung

cron