Forumsregeln
Dieses Forum kann keinen Tierarztbesuch ersetzen. Bei ernsthafen Erkrankungen solltest du diesen nicht unnötig lange hinaussschieben.

mein kaninchen frisst nicht mehr

von Anne15 » Sa 18. Jun. 05, 21:42

mein kaninchen frisst nicht mehr

Hallo, ich brauch dringend Hilfe.

Ich habe mir vorige Woche zwei Zwergwidderchen gekauft. Rammler und Häsin. Sie sind jetzt gut acht Wochen alt. Vor drei Tagen hat die Häsin plötzlich nix mehr gefressen und an ihrem Bauch konnte man den gefüllten Darm deutlich spüren. Sie hat auch keine Kügelchen mehr gemacht. Ich bin gleich zum Tierarzt. Dort hat sie Medikamente bekommen. Dann hat sie tapfer wieder gefressen, obwohl sie immer noch nicht geköddelt hat. Sie hatte auch keinen Durchfall, da kam überhaupt nix. Das Bäuchle wurde immer dicker. Ich hab es massiert und alles gemacht, hat aber nicht geholfen. Bis auf den großen Bauch war sie ganz abgemagert. Der kleine Rammler war top fit und hoppste auch im Auslauf raum. Sie sass nur auf einer Stelle. Gestern früh war sie tot. Und seit dem hat der Rammler die selben Anzeichen. Nix fressen, nur rumsitzen, keine Kügelchen und wenn man den Bauch anfasst, spürt man den vollen Darm. Was kann ich denn noch mahen, dass er nicht auch noch stirbt???

Vielleicht kannt das ja jemand, der Erfahrung mit Kaninchen hat??

Viele Grüße Anne
Anne15
 

von Karl Schwab » Sa 18. Jun. 05, 22:36

Hallo Anne,

mit so einer Erkrankung habe ich keine Erfahrung. Die einzige Erklärung dafür wäre für mich Verstopfung auf Grund eines Haarballens. Das wirkt sich so ähnlich aus.

Gegen diese Annahme spricht aber einmal das Alter der Tiere. Mit acht Wochen haben sie noch keine richtige Haarung durchgemacht, daß sowas gut möglich wäre. Und zweitens, so häufig ist das auch nicht, daß dann fast gleichzeitig das zweite Kaninchen das auch erleidet.
Auf jeden Fall mit dem Rammler auch sofort zum Tierarzt. Da muß doch eine eindeutige Diagnose zu finden sein.
Außerdem ist eine Verstopfung auch rel. einfach zu kurieren. Bei Haarballen sollen manchmal nur Gaben von Öl helfen. Aber bitte vorher nochmal den Tierarzt konsultieren.

Ich hoffe für Dich und Dein Kaninchen, daß alles gut wird.

Freundliche Grüße
Karl Schwab

PS
Notiere Dir mal Deine Futtermittel und sonstige Dinge, damit Du dem TA genaue Informationen geben kannst.
Das kann u. U. weiterhelfen.
Karl Schwab
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo 12. Jul. 04, 12:58

von PeterW » Mo 20. Jun. 05, 9:14

Hallo Anne,

leider kann ich Dir keine große Hoffnung machen.
Das klinische Bild deutet auf Mukoide Enteritis ME , meist mit letalem Ausgang.
mfg Peter
PeterW
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 6. Sep. 05, 13:57


Zurück zu Kaninchenkrankheiten und Vorbeugung