Forumsregeln
Dieses Forum kann keinen Tierarztbesuch ersetzen. Bei ernsthafen Erkrankungen solltest du diesen nicht unnötig lange hinaussschieben.

E.cuniculi und Epilepsie

Stichworte: Anfall, E. Cuniculi, Epilepsie, Krankheit

von Highspeedy » 10. Mär 2005 09:25

E.cuniculi und Epilepsie

Hallo,

unser Zwergkaninchen (wbl-3jahre) hat im Aug\'04 erfolgreich eine
E.cuniculi-Erkrankung ohne Nachwirkungen überstanden.

Kann es sein, dass Zwergkaninchen Epilepsie-Anfälle bekommen, wenn ja - wie
äusser sich so was?
Highspeedy
 

von PeterW » 11. Mär 2005 11:05

Hallo,

ja, Kaninchen können Epelepsieanfälle bekommen, die sich sehr unterschiedlich äußern können.
Von "träumend" dasitzen über leichtes zittern bis zum Überrollen der Längsachse ist alles möglich, je nach Schwere und Ausprägung.

Die Erkrankung ist m.W.n. sehr selten und tritt (auffällig oft) bei Stresssituationen auf.

Auch sind rassespezifische Unterschiede festzustellen, beschrieben wird es meist bei leuzistischen Rassen, obwohl kein direkter Zusammenhang nachgewiesen wurde, bei WW und KLS gelb X Hermelin habe ich es selbst erlebt.

Eine (zu)enge Linienführung wird nicht ausgeschlossen.

mfg Peter
PeterW
 
Beiträge: 93
Registriert: 6. Sep 2005 14:57

von LuisaUndRatzRübe » 5. Sep 2010 17:22

Re: E.cuniculi und Epilepsie

hallo
mein kaninchen hatte auch so eine art. es hat seine augen verdreht und den kopf hin und her bewegt. wir gehen jetzt zum TA um es checken zu lassen, ob es E.C. ist. wie haben sich die symtome bei dir geäußert und hat dein kaninchen E:C mit TA überstanden und wenn was musstest du ihm alles für med. geben?
Liebe Grüße
LuisaUndRatzRübe
 
Wohnort: Zwergwidder
Beiträge: 5
Registriert: 5. Sep 2010 11:14


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Relevanz
    Autor

Zurück zu Kaninchenkrankheiten und Vorbeugung