Forumsregeln
Dieses Forum kann keinen Tierarztbesuch ersetzen. Bei ernsthafen Erkrankungen solltest du diesen nicht unnötig lange hinaussschieben.

Rexglatze? Wer kennt sich aus?

von Xochitl » 24. Apr 2014 21:26

Rexglatze? Wer kennt sich aus?

Hallo!
Als Kaninchen-Neuling hat es mir ein Farbzwerg in einer Tierhandlung angetan, der dort zusammen mit verschiedenen anderen Kaninchen in einem Gehege gehalten wird.
Eines der dortigen Widderkaninchen sieht jedoch "krank" aus, da es zwischen den Ohren auf dem Kopf einen kreisrunden völlig kahlen Fleck hat. Um diese kahle Stelle herum wächst auch kein normales Fell, sondern zartes Flaumhaar, besonders in Richtung Nacken.
Die Angestellte der Tierhandlung sagt, dass es sich um einen Rexwidder handelt und dass es bei diesen normal sei, in den ersten Lebenswochen - nachdem sie das erste Fell bekommen haben - eine Stirnglatze zu bekommen.
Stimmt das?
Meine Sorge ist nun, dass es sich stattdessen vielleicht um einen Milbenbefall oder eine Pilzerkrankung handeln könnte und der Farbzwerg, auf den ich es abgesehen habe, sich bereits angesteckt haben könnte.
Wer kennt sich mit Rexkaninchen aus? Entwickeln junge Rexe eine Glatze zwischen den Ohren?? Bitte schnell antworten, damit mir niemand den Kleinen wegschnappt ;)
Danke, danke, danke :D
Xochitl
 
Beiträge: 2
Registriert: 24. Apr 2014 21:09

von gurke » 25. Apr 2014 08:00

Re: Rexglatze? Wer kennt sich aus?

Hallo erstmal es ist wirklich normal wenn junge rex kaninchen bei dem Fellwechsel,der ja jetzt auch im
Frühjahr ist die stirn kahl ist.Es könnte aber auch sein das er milben hat.Wenn du ihn kaufst würde ich lieber mit ihm zum tierarzt gehen.Ich habe selber zwei löwenkopfwidder ,kenn mich aber auch gut mit rex kaninchen aus.Also das mit der kahlen stirn ist vielleicht normal oder es sind milben.Lass es von einem guten tierarzt abklären.Ich hoffe ich konnte dir helfen und ich wünsch dir viel glück um das kaninchen zu bekommen. ;-) Liebe grüsse deine gurke
gurke
 

von Xochitl » 26. Apr 2014 00:39

Re: Rexglatze? Wer kennt sich aus?

Hallo Gurke,
vielen lieben Dank für Deine Infos und Tips! Hast mir echt weitergeholfen :-) Es ist immer gut zu hören, was jemand dazu sagt, der Erfahrung hat. Danke Dir!
Saludos, Xochi
Xochitl
 
Beiträge: 2
Registriert: 24. Apr 2014 21:09

von gurke » 26. Apr 2014 08:34

Re: Rexglatze? Wer kennt sich aus?

Hi,kein proplem hast du den hasi schon gekauft?Wenn du lust hast kannst du ja mal schreiben was der tierarzt gesagt hat ;-) viel glück noch die gurke
gurke
 


Zurück zu Kaninchenkrankheiten und Vorbeugung