Forumsregeln
Dieses Forum kann keinen Tierarztbesuch ersetzen. Bei ernsthafen Erkrankungen solltest du diesen nicht unnötig lange hinaussschieben.

Schorf auf dem Nasenrücken bei mehreren Kaninchen

von Joschi » 1. Aug 2012 16:08

Schorf auf dem Nasenrücken bei mehreren Kaninchen

Wer hat das schon mal gesehen? Nach durchstandener Myxo letztes Jahr hatten ein paar Kaninchen Schorf auf der Nase zurück behalten. Bei einigen heilte es super ab und es blieben bloß Narben zurück. Andere hatten lange mit der Schorfstelle zu tun.Bei einem Rammler gab es im Rahmen einer Antibiotikabehandlung einen Abwurf der ganzen Schorfplatte und darunter lag der Nasenknochen frei. Inzwischen hat er zumindest Haut darüber bekommen und alles sieht gut aus. Und nun entwickelte sich bei einer Häsin, die vorher nichts hatte(anderer Auslauf), von Tag zu Tag eine größer und deutlicher werdende Stelle, die schließlich aufbrach. Es sieht aus wie trockerner Schorf, der so krustig ist, dass er aufplatzt. Dann rinnt ein bisschen Blut heraus und veschorft wieder.
Und jetzt der Hammer: In einem anderen Auslauf traten bei zwei Häsinnen mit kurzer Zeitverzögerung die gleichen Symptome auf! Und in einem weiteren Auslauf scheint es bei einem Rammler loszugehen. Was ist hier los? Was ist das? Der TA ist ratlos. Er dachte zuerst an Milben, aber er meint, dass die niemals nur auf so einem begrenzten Fleckchen sitzen. Dass es eine Folge der Myxo ist, haben wir inzwischen verworfen, denn drei der jetzt erkrankten Tiere waren da noch nicht da.
Joschi
 

Zurück zu Kaninchenkrankheiten und Vorbeugung