Forumsregeln
Dieses Forum kann keinen Tierarztbesuch ersetzen. Bei ernsthafen Erkrankungen solltest du diesen nicht unnötig lange hinaussschieben.

RHD-, RHD2- und Myxomatose-Gebiete

von reh » 5. Nov 2011 12:20

RHD-, RHD2- und Myxomatose-Gebiete

Das Impfstoffwerk Dessau stellt aktuelle Daten als .pdf bereit:
Krankheitsmonitoring
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von reh » 23. Aug 2012 06:36

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

Bitte achtet darauf, ob in eurer Gegend RHD und/oder Myxo auftreten und lasst eure Tiere ggf impfen, falls noch nicht geschehen!
Unter dem Link oben unbedingt die PDF-Dateien ansehen, die kleinen Vorschaubildchen sind NICHT aktuell!
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Teddy » 23. Aug 2012 21:25

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

Stimmt, Reh hat Recht ! Ich habe schon von einigen Myxo Fällen in den letzten Wochen gehört ;-(

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Memo » 25. Aug 2012 12:03

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

sofort impfen und zwar gegen beides, wenn es sein muss auch noch gegen kaninchenschnupfen.
ich hatte myxomatose vor zwei jahren im hasenstall. meinem hasen sieht man das heute noch an. Also bitte Impfen, diese krankheit ist echt kein kinderspiel für die hasen. Danke
Memo
 
Wohnort: Casto Rex
Beiträge: 5
Registriert: 12. Feb 2011 23:37

von reh » 14. Nov 2012 08:52

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

Hier gibt es eine regelmäßig aktualisierte Karte mit den Verbreitungsgebieten der RHD-Form Variant 2010 in Frankreich. Die Karte wird aktuell gehalten. (Dass Spanien erwähnt ist, es aber keine roten Gebiete an der spanischen Grenze gibt, liegt daran, dass dort Gebirge ist und nur Gebiete mit signifikanten Auftreten markiert sind.)
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Teddy » 14. Nov 2012 13:44

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

reh hat geschrieben:Hier gibt es eine regelmäßig aktualisierte Karte mit den Verbreitungsgebieten der RHD-Form Variant 2010 in Frankreich. Die Karte wird aktuell gehalten. (Dass Spanien erwähnt ist, es aber keine roten Gebiete an der spanischen Grenze gibt, liegt daran, dass dort Gebirge ist und nur Gebiete mit signifikanten Auftreten markiert sind.)
Reh,
weißt Du, inwiefern unsere Impfstoffe diese Variante mit abdecken ???
... sonst müßte ich das mal nachfragen...

Übrigens, die karte von IdT bzgl. RHD + Myxo ist nicht wirklich aktuell, bzw. werden wohl Ausbrüche nicht immer gemeldet...
... Sonst müßte in Münster (NRW) auch immer ein roter Bereich für Myxo vorhanden sein und vermutlich auch noch in anderen Städten...

LG,
Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von reh » 14. Nov 2012 15:25

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

Die neue Variante bricht auch in geimpften Beständen aus (durchschnittlich 8% bis maximal 15-20% der Tiere sterben; gegenüber 99% in ungeimpften Beständen).
Die RHD Impfung bietet also trotzdem einen gewissen Schutz. Es ist unklar, ob sie schlechter oder nur kürzer wirkt.
Betroffene Bestände werden notgeimpft, es dauert aber länger als bei der herkömmlichen RHD, bis die Impfung die Erkrankungen stoppt. Außerdem können schon sehr junge Tiere erkranken. Der Krankheitsverlauf ist etwas langsamer als gewohnt. Bei betroffenen Tieren können deutliche Zeichen von Gelbsucht (gelbe Augen, leuchtend gelber Urin) und Fieber auftreten.

Siehe http://www.fli.bund.de/fileadmin/dam_up ... 4-2011.pdf Seite 22
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von reh » 23. Okt 2013 12:18

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

Hämorrhagische Kaninchenkrankheit: Neues RHD-Virus bedroht Kaninchenbestände; Impfstoffe wenig wirksam

:arrow: Riems (aho) – In einem Kaninchenbestand im Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen, wurde eine neue Variante des Virus der hämorrhagischen Kaninchenkrankheit (Rabit Haemorrhagic Disease – RHDV) festgestellt. Wie das Friedrich-Löffler-Institut aktuell berichtet, vermitteln die verfügbaren Impfstoffe keinen oder nur einen sehr eingeschränkten Schutz.
In dem Bestand waren ca. 6 Wochen nach einer Impfung mit einem handelsüblichen RHD-Impfstoff 16 von insgesamt 23 Tieren verschiedener Altersgruppen verendet: An Hand von Klinik und Pathologie wurde die Verdachtsdiagnose RHD am Untersuchungsamt in Münster gestellt.
Das Virus wurde zuvor in Frankreich nachgewiesen und wird aktuell als RHDV-2 bezeichnet.

:arrow: Weitere Infos gibt es beim Friedrich-Loeffler-Institut
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Teddy » 23. Okt 2013 17:26

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

oh Shit !!!

Wir wohnen in Münster und momentan sind überall Ausstellungen...

Mal schauen ob es schon einen Impfstoff gibt...

Danke !

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Teddy » 29. Okt 2013 09:56

Re: RHD- + Myxomatose-Gebiete

Hallo,

ich hatte als Tierärztin und Kaninchenzüchterin beim FLI um weitere Infos gebeten - auch bzgl. der momentanen RHD-Impfstoffe - und bekam prompt eine Mail von der Pressestelle zurück ;-)

Und auf meine Frage, ob ich diese Info weitergeben dürfe hieß es:
Zitat "Die Informationen können Sie gern mit Hinweis auf das FLI weitergeben."

LG,

Alexandra

--

Sehr geehrte Frau Dr. Bühler,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Hierzu kann ich Ihnen folgende Informationen geben:

Es gibt bisher keinen RHD-Impfstoff auf der Basis des „neuen“ RHD-Virus. Die Zeit wäre für Deutschland auch noch zu kurz. Ob in Frankreich daran gearbeitet wird, entzieht sich unserer Kenntnis.

Zugelassene Impfstoffe vermitteln zumindest einen Teilschutz, insbesondere wenn Tiere (Alttiere) bereits mehrfach geimpft sind. Das belegen die Daten des deutschen Ausbruches, wo ausschließlich Jungtiere betroffen waren. Eine frühzeitige zweimalige Impfung ist daher anzuraten. Die verfügbaren Impfstoffe, zumindest die auf Leberbasis hergestellten, dürften eine vergleichbare Wirkung gegenüber RHDV-2 haben, sie enthalten z.T. auch identisches Virus. Über Nobivac kann diesbezüglich keine Aussage getroffen werden, ohnehin ist der RHD-Schutz in bestimmten Fällen (Myxomatose geimpfte Kaninchen) eingeschränkt.

Falls weitere Fälle von RHD auftreten, ist unser entsprechendes Labor bereit und auch daran interessiert, virustypspezifische Diagnostik durchzuführen.

Friedrich-Loeffler-Institut
Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit
Federal Research Institute for Animal Health
Südufer 10 | 17493 Greifswald - Insel Riems
http://www.fli.bund.de
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von reh » 29. Okt 2013 15:00

Re: RHD-, RHD2- und Myxomatose-Gebiete

Ich kann dem hinzufügen, dass die französische Seite, auch wenn schon älter, den aktuellen Stand angibt.
Ein französisches Labor untersucht den Virus, es gibt aber natürlich auch da noch keinen neuen Impfstoff.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von reh » 13. Apr 2015 10:47

Re: RHD-, RHD2- und Myxomatose-Gebiete

Info über und Karte mit bestätigten RHD2-Fällen:
http://www.idt-tiergesundheit.de/tierbe ... hen/rhdv2/
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1490
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53


Zurück zu Kaninchenkrankheiten und Vorbeugung