Forumsregeln
Dieses Forum kann keinen Tierarztbesuch ersetzen. Bei ernsthafen Erkrankungen solltest du diesen nicht unnötig lange hinaussschieben.

Sind die Kokzidien wieder da?

von Disney85 » 12. Okt 2010 21:33

Sind die Kokzidien wieder da?

Hallo Zusammen!

Habe mich soeben hier registriert und hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben.
Sicher seit ihr keine Tierärzte, aber vieleicht kennt ihr euch soweit mit dem Kaninchenverhalten aus, dass man die von mir gefürchteten Kokzidien ausschließen kann.
Also mein kleiner Poldy ist nun 11Wohen alt. Ich habe ihn mit 8 Wochen bekommen und er war schwer an Kokzidien erkrankt, so sehr das der Tierarzt keine große Hoffnung hatte, aber der kleine hat überlebt.
Nachdem er nun gesund ist, habe ich ihm eine Partnerin geholt, sie ist nun ca. 8 Wochen alt.
Die Vergesellschaftung lief Problemlos, daher leben die beiden nun nach 1 Tag schon zusammen.
Nun ist mir heute leider aufgefallen, dass Poldi wieder etwas weichen Kot hat :( Bei der kleinen ist mir das bisher nicht aufgefallen.
Kann es sein, dass für ihn die Gesellschaft eines weiteren Kaninchens so aufregend ist, dass er vor lauter Aufregung Durchfall bekommt?
Ich mache mir wirklich sehr Sorgen, dass er wieder erkrankt und die kleine somit gleich mit :(

Des weiteren hätte ich da noch eine weitere Frage.
Die kleine (leider noch Namenlos) ist angeblich 8 Wochen alt. Beim wiegen brachte sie 339g auf die Waage. Sie ist ein Widder, genau wie Poldi.
Ist das Gewicht einigermaßen im Rahmen? Ich weiß, dass es keinen genauen Wert gibt, aber eine ungefähre Angabe würde schon weiterhelfen.
Poldi war als er zu mir kam auch 8 Wochen alt und wog 380g, dies aber nur weil er stark an Kokziedien erkrankt war, laut TA war er viiiel zu leicht.
Ich mach mir vieleicht umötig Sorgen, aber leiber einmal zuviel, als nochmal das bangen um das Leben der Kleinen Hoppelmänner ;-)
Disney85
 

von NiceDay » 13. Okt 2010 23:34

Re: Sind die Kokzidien wieder da?

Hallo,

es muss nicht unbedingt Durchfall sein. Kaninchen setzen auch eine spezielle Art des Kots ab, der etwas weicher ist und möglicherweise als erstes Anzeichen von Durchfall gehalten werden kann. Der Geruch ist jedoch anders. Wenn's Durchfall ist, ich kann mir schon vorstellen, das dies auch mal stressbedingt vorkommen kann, würde ich das Nahrungsangebot einschränken, bloß noch Heu verfüttern und den Tierarzt nochmals befragen. Vielleicht gibt's ein "Care-Paket", z.B. BeneBac. Die von dir genannten Gewichter erscheinen mir für Zwergwidder zu gering, die sollten eigentlich schwerer sein. Da jedoch auch NHDs angeboten werden, die das Zwergengen tragen, ist das ohne das Tier gesehen zu haben, schwer feststellbar. Ich würde daher deinem Tierarzt vertrauen.

LG NiceDay
BenutzeravatarNiceDay
 
Beiträge: 431
Registriert: 22. Aug 2004 01:36


Zurück zu Kaninchenkrankheiten und Vorbeugung