Forumsregeln
In diesem Forum wird ein gewisses Fachwissen vorausgesetzt. Falls du dieses noch nicht erworben hast, kannst du das hier tun: zum Verständnis der Thematik in diesem Forum

Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

von Teddy » 7. Sep 2013 10:38

Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Hi,

bräuchte mal Euren Input ;-))

Wir hatten mit ein paar Züchtern eine Diskussion was in der F2 aus der Elternverpaarung Weiß RA x Weiß BA fällt, wenn man F1 x F1 verpaart ?

Sprich, bei einem Genotyp von aa...xx - wären die Tiere dann RA oder BA ?

Da BA ein Teilalbino ist und RA ein Vollalbino, tippe ich bei aa...xx auf RA ;-))

Was meint Ihr ???

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von reh » 7. Sep 2013 14:24

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

BA ist überhaupt kein Albino, sondern leuzistisch, wie alle Schecken - die haben ganz oder teilweise keine pigmentbildenden Zellen (Ausnahme Augenhintergrund), während Albinos das Enzym zum Pigmentherstellen fehlt.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1499
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Teddy » 7. Sep 2013 17:07

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Hi Reh,

deswegen ja "Teilalbino" ;-)
Daß es "Leuzismis" genannt wird, weiß ich natürlich auch ;-)


Aber wie sieht ein aa...xx aus ? Weiß RA ???

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Xaya » 7. Sep 2013 21:28

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Ich glaube, mal gelesen zu haben, dass solche Tiere rote Augen mit einem pinken Stich haben, weil beide Faktoren präsent sind. Kann aber keine Quellen nennen.
BenutzeravatarXaya
 
Wohnort: Satin Löwenkopf
Beiträge: 183
Bilder: 0
Registriert: 30. Mär 2011 23:13

von Karl Schwab » 8. Sep 2013 11:53

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Hallo.

Es wäre hilfreich, wenn nicht jeder seine eigene Definitionen eines Begriffes ins Spiel brächte. Der Begriff Teilalbino steht eigentlich fest.

So wie ich es sehe, ist bei den Erbformeln ein Denkfehler enthalten. Die Formel für die F1 aus RA x BA ist falsch. Sie ist nicht aaxx. Es kann nur lauten AaXx. Daher ist die F1 aus RAxBlA auch kein Albino.

Gruß
Karl


PS
Habe ich nun einen Lesefehler und es wird nach dem Phänotyp bei der F3 aus mit aaxx x aaxx gefragt?
Karl Schwab
 
Beiträge: 241
Registriert: 12. Jul 2004 13:58

von Teddy » 8. Sep 2013 14:46

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Hi Karl,

genau F2 ist gefragt, in der ja möglicherweise auch aa...xx fällt ;-)

Also Ausgangstiere "Albino" aa....XX x "Leuzismus" AA ... xx
Und die Nachkommen (F1) Aa...Xx miteinander verpaart könnte aa...xx ergeben

Und um dessen Phänotyp (also aa...xx) geht es ;-)

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Teddy » 8. Sep 2013 14:52

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Hi Xaya,

hmmm, und den Unterschied sieht man zum "normalen" Pink Eye (Rotauge) ?

Wenn Du Dich noch an die Quelle erinnern würdest, bitte kurz wissen lassen ;-)

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Karl Schwab » 8. Sep 2013 15:13

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Hallo Alexandra.

Na, da hätte ich die Ausgangsfrage nicht erst jetzt richtig lesen sollen, dann wäre gleich alles klar gewesen.

Ich habe noch nie solche Tiere gesehen, aber wenn die Gene sich regelkonform verhalten, dürfte es phänotypisch nur wie Weiß/RA aussehen. xx dürfte (theoretisch) nicht zum Tragen kommen, also keine Wirkung erzielen.

Aber 'ne Wette darauf eingehen würde ich nicht. Bei genauer Nachbetrachtung reagieren Gene doch manchmal etwas anders als zuerst eingeschätzt wurde.

Gruß
Karl
Karl Schwab
 
Beiträge: 241
Registriert: 12. Jul 2004 13:58

von Teddy » 8. Sep 2013 18:15

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Danke Karl ;-)

Deckt sich mit meiner Vermutung...

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von reh » 8. Sep 2013 18:26

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Überleg doch mal: du hast ein Tier, dass hat nirgends Pigmentzellen, außer im Augenhintergrund (BA), dazu ist dieses Tier ein Albino, kann also keine Farbe bilden, mangels fehlendem Enzym (Tyrosinase).
Was passiert wohl in dessen Augen?

Übrigens ist dieses Verhalten weder rezessiv noch dominant, sonder epistatisch (ein Gen verhindert, dass die Wirkung eines anderen Gens sichtbar wird).
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1499
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von JuliaL » 9. Sep 2013 19:12

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Das heißt also dass weiß RA auch unter der weißen Jacke weiß BA ein kann.....mmhmmm ich nehme an, dass noch niemand sich mal die Mühe gemacht hat zu schauen, welche Farben so unter dem weiß RA schlummern und wie es dort mit der Verbreitung aussieht.
Immerhin haben die weiß RA schon ein schönes züchterisches Potential, und wenn man da eine Risikoabwägung macht könnte man sie durchaus nutzen um der ein oder anderen Rasse Gutes zu tun...Insbesondere denke ich da an unsere Zww Rex!
JuliaL
 

von Karl Schwab » 10. Sep 2013 19:11

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Hallo Julia.

Ich finde, Deine Aussage

"Das heißt also dass weiß RA auch unter der weißen Jacke weiß BA ein kann......"

ist zumindest in zwei Richtungen zu interpretieren. Für nachfolgende Leser kann das sehr irritierend sein und zu falschen Schlußfolgerungen führen.


Unter "weiß RA" kann sich vieles verstecken, auch Leuzismus.

Ein bisschen dialektisch:
Meiner Meinung nach kann sich kein BA darunter verstecken, weil beide Loci für das notwendige A durch die zwei kleine a besetzt sind.

Gruß
Karl
Karl Schwab
 
Beiträge: 241
Registriert: 12. Jul 2004 13:58

von Smokey » 11. Sep 2013 21:22

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Hallo,

verstecken kann sich aber das x. Und das kann dann mit A in Kombi zutage treten als BA (Leuzismus).
Also doch versteckt der BA.

Wobei es dann nicht "weiß BA" ist sondern nur ein dafür (mit)verantwortliches Gen dass sich versteckt. ;-)

lg
Smokey
 
Beiträge: 209
Registriert: 5. Sep 2009 19:56

von Karl Schwab » 11. Sep 2013 23:06

Re: Weiß RA / Weiß BA - was ist dominant ???

Ja, ja, so ist das mit der Dialektik.

A hat zwei Farbeimer. Einen mit blauer Farbe und einen mit gelber Farbe.

Y sagt: "A hat zwei Farben."

X sagt: "Stimmt nicht. Er hat drei Farben. Blau, Gelb und Grün."
Karl Schwab
 
Beiträge: 241
Registriert: 12. Jul 2004 13:58


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Relevanz
    Autor

Zurück zu experimentelle Genetik