Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

Leuzismus /Holländer BA ?

Stichworte: BEW, blaue Augen, Holländerscheckung, Leuzismus

von PetraSw » 17. Okt 2006 11:19

Leuzismus /Holländer BA ?

Hallo zusammen,

Soweit ich gelesen haben, sind das Leuzismus-Gen und das Holländer-Gen irgendwie miteinander verwandt...

Was mir noch nicht klar ist: Was bekomme ich, wenn ein leuzistisches Kaninchen (also xx) mit einem Holländer BA verpaare? Haben dann alle Junge blaue Augen oder sind das dann doch ganz unterschiedliche Gene, so daß es gar keine blauen Augen gibt?

Wenn der erste Fall zutreffen würde, müßte es dann ja theoretisch einfarbige Kaninchen mit blauen Augen geben, da das Ergebnis ja nur ein x und auch nur ein s hätte. Hab aber noch nie ein Einfarbiges mit blauen Augen gesehen und glaube, das gibts gar nicht?

vielen Dank!
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von PetraSw » 17. Okt 2006 17:05

Das hab ich jetzt im englischen dazu gefunden und das verwirrt mich völlig...

Vienna marked rabbits have one Vienna gene, and one normal gene. It takes two Vienna genes to make a BEW. When two Vienna marked rabbits are bred together, there is a 25% chance of getting BEW, a 50% chance of getting more Vienna marked rabbits, and a 25% chance of getting a normal colored rabbit (two normal genes - no Vienna gene). When a Vienna marked rabbit is bred to a BEW, there is a 50% chance of getting BEW, and a 50% chance of getting Vienna marked offspring. If two BEWs are bred together, there is a 100% chance they will produce BEW.
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von PetraSw » 17. Okt 2006 17:12

hier nachmal das gleiche in grün...

BEW GENETICS

The V Locus has two different genes in it: ‘V’, and ‘v’. ‘V’ is the most dominant and ‘v’ is the most recessive.

NON-VIENNA
The ‘V’ gene is the Non-vienna gene. All varieties except BEW gene must have at least one of these genes. If they have two of these genes, then they are homozygous (Meaning it is “pure
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von reh » 17. Okt 2006 18:06

Da ist nichts, was dich verwirren muss.

BEW sind die leuzistisch Weißen mit blauen Augen, Sports sind die Spalterbigen Xx, die manchmal (aber nicht immer) eine holländerähnliche Zeichnung haben.

s und x sind 2 verschiedene Gene. Die weißen Stellen, die sie verursachen, entsteht nach dem selben biologischen Mechanismus.
Sind die Augen in einem weißen Fleck, sind sie blau, sonst sind sie normal farbig.

Ich hatte mal ein schwarzes mit blauen Augen, aber du sagst es wohl ganz richtig, der hatte 2 weiße Fußzehen.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1495
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von PetraSw » 18. Okt 2006 08:28

Hallo Reh,

hmmm, du sagst also, die blauen Augen beim Holländer entstehen, weil sie in weißen Flecken liegen...Jetzt hab ich schon verschiedene Kleine mit blauen, oder partiell blauen Augen gehabt, wo die Augen aber nie im weißen Abzeichen lagen. Das erste war ein fast komplett schwarzes, mit einem kleinen weißen Strich auf der Stirn. Die Augen waren im unteren Berecih ein wenig blau. In einem anderen Wurf (ganz andere Eltern) hatte ich auch zwei solcher Kandidaten und ein Kleines was zu dem Strich auch noch eine Schnippe hatte. Die hatten alle auch eher nur partiell blaue Augen, wobei links und rechts unterschiedlich. Jetzt habe ich in einem Wurf wieder eins mit Strich und Schnippe und eins mit Blesse, die aber auch nicht in die Augen reicht. Die beiden haben richtig blaue Augen.

Soweit ich dazu bisher gelesen hatte, bekommt man bei Verpaarung von zwei dieser Holländer Blau-Augen ( auch wenn sie nur partiell blau sind) immer wieder 100% Holländer Blau-Augen? Wenn es sich dabei um weiße Flecken im Auge handelt, ist das ja eher nicht garantiert. Bei Pferden gibt es nämlich auch solche mit breiter Blesse ( die dann aber über die Augen reciht) und blauen Augen, die sich aber eben nur dann auch wieder zeigen, wenn auch beim Nachwuchs wieder so eine Blesse entsteht....

Wenn es sich also um zwei völlig entkoppelte Gene handelt müßte ich bei der Verpaarung BEW und Holländer BA keine Blauaugen bekommen...
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von PetraSw » 18. Okt 2006 08:30

Wie schon zu erahnen, hab ich halt ein junges BEW Mädel. Da war ich überhaupt sehr überrascht, als die gefallen ist. Mutter dieser Kleinen ist eine Häsin in siam-Rhön (also Rhön auf Basis von siam und nicht chin). Die Eltern der Häsin sind weder Holländer BA noch BEW. Weiteres ist leider nicht bekannt. Gedeckt wurde sie von einem Rammler blau-Punktschecke mit blauen Augen. Der Kerl hatte auch am Kopf sehr wenig weeiß, so daß ich da direkt an eine zusätzliche Holländer-Scheckung dachte. Über den Vater des Rammlers weiß ich nur, daß er was mit Japaner und weiß war, ohne blaue Augen. Die Mutter war eine BEW.

Bisher bin ich bei dem Rammler also von folgender Genetik augegangen ssXx oder eben duduVv. Siehst du das auch so? Oder könnte es sich bei ihm auch um die sports-Variante handeln?
hier mal ein Bild von dem blau-weißen Vater:

Bild
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von PetraSw » 18. Okt 2006 08:30

Da bei der Verpaarung ja eben ein BEW rauskam, muß die Häsin ja auch ein x (bzw. v) haben. Die häsein hat aber eben mit einem aneren Rammler auch diese Jungen mit Strich bzw. Schnippe und partiell blauen Augen gebracht, als müßte sie auch ein s haben.

Aus dieser Verpparung fiel auch noch ein Rammler, thüringer-Schecke mit braunen Augen. Da ich bisher von dieser Sports-Variante nichts wußte und davon ausgegangen bin, daß der Vater eben auch ss haben muß, dachte ich er hat auf jeden Fall Ss und kann auch zu 50% blaue Augen vererben. *grübel*

Das ist eben auch für die BEW-Häsin interessant, ob sie auch noch irgendwie s trägt, weil ich mit BEW alleine ja wohl nicht das erhalte, was ich möchte, nämlich Holländer BA ;)

Langer Text und ziemlich kompliziert....
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von PetraSw » 18. Okt 2006 08:34

irgendwie klappt der Beitrag nur in Etappen und das mit dem Bild auch nicht...
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von PetraSw » 18. Okt 2006 08:36

hab das Bild jetzt in mein Fotoalbum hochgeladen...
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von PetraSw » 18. Okt 2006 14:27

Also so langsam komm ich zu dem Schluß, daß das alles noch gar nicht so richtig erforscht ist...

Jetzt hab ich bei muemmelmann zufällig einen Wurf entdeckt:

Muter Apricot mit Holländerzeichnung und blauen Augen, Vater japaner mit weißer Nase und blauen Augen. Man sollte ja nun meine, da kämen alles Blauaugen...

1 Junges Japaner, weiße Nase, blaue Augen
3 Junge BEW
3 Junge Japaner, BRAUNE Augen
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von reh » 18. Okt 2006 20:22

Du musst dich zuerst mal von der Vorstellung trennen, das Holländer generell blaue Augen hätten. Alle Rasseholländer sollen z.B. KEINE blauen Augen haben. Es kommt gelegentlich vor, aber eben nicht bei allen. Ich denke mal es ist das Ergebnis von entweder sehr vielen versch. Holländerfaktoren oder eben irgendwelchen Modifizierern, die du nicht wirklich fassen kannst.

Das blaue Auge liegt nicht unbedingt in einem weißen Fleck, aber da wo es blau ist, fehlt eben die "normale" Farbe und nur das typische Blau bleibt übrig. Davon, dass blaue Augen x blaue Augen wieder solche ergibt, weiß ich nichts.

Inwiefern die Vienna-Sports Holländerzeichnung zeigen, weil sie ein x haben oder ob sie das tun, weil sich in den weißen Tieren diverse Holländerfaktoren angesammelt haben, weiß ich nicht. Ich kann dir aber sagen, dass eine Züchterin von Angora Blauauge lange Zeit bei Einkreuzung von nichtleuzistischen Tieren solche Gescheckte in den Würfen hatte. Später hatte sie noch eine andere Linie, bei denen war das nie der Fall.

xx bedeutet, du bekommst ein weißes Tier mit blauen Augen, das hat wohl aber nicht direkt was mit blauen Augen bei farbigen Tieren zu tun. Und Holländer können gelegentlich blaue Augen wie leuzistische Tiere haben, aber das kannst du sicher nicht als einfach rezessiven Erbgang betrachten.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1495
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von PetraSw » 19. Okt 2006 10:21

Hallo Reh,

nee, das ist schon klar, nicht alle Holländer-gezeichneten haben blaue Augen, das geht nochmal irgendwie separat, hängt aber damit zusammen.

Mein Wissen über die Holländer-Scheckung an sich besagt aber: Holländer x Holländer = Holländer.

Bei der Verpaarung, die ich da eben auf Muemmelmann gefunden hab, waren aber eben auch Nicht-Holländer dabei, obwohl eben beide Eltern Holländer-Abzeichen haben. Bisher war in allen Texten, die ich gefunden hatte, eben das mit den Blauaugen als rezessiver Erbgang beschrieben. Deswegen geht (ging) man ja auch davon aus, das Blauauge x Braunauge eben Blauaugen-Träger gibt. So wie ich das jetzt sehe, ist das wohl komplett Unsinn.

Damit müßte man sich wohl mal richtig intensiv beschäftigen...
PetraSw
 
Beiträge: 39
Registriert: 15. Mär 2006 10:09

von Separator » 22. Okt 2006 09:50

Hallo,
ich habe folgende Erfahrungen mit blauen Augen bei meinen Holländern gemacht.
Es treten meist nur teilweise bzw. nur ein blaues Auge auf. Beidseitige Augenfehler sind nur bei sogenannten "Kuhschecken" (Tiere mit vielen s, d.h. mit wenig Farbe) aufgetreten. Bei der Verpaarung mit einer gutgezeichneten Häsin mit einem blauen Augen kommen kaum Tiere mit Augenfehlern vor. Blaue Augen müssen meines Wissens nicht genetischen Ursprungs sein, sondern können auch durch Blindheit hervorgerufen werden.
Separator
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 6
Registriert: 25. Jul 2006 17:11

von Smokey » 1. Okt 2009 20:21

Re: Leuzismus /Holländer BA ?

Hallo,

was ist jetzt damit?!?

wär noch interessant ob der beide Augen blau hat.
lg
Smokey
 
Beiträge: 209
Registriert: 5. Sep 2009 19:56

von Xaya » 29. Mai 2012 17:02

Re: Leuzismus /Holländer BA ?

Das Problem Vienna / Dutch (Leuzismus / Holländer) interessiert mich in letzter Zeit mehr. Ich frage mich, ob die ganzen Zwerge, die so herumgezüchtet werden und immer mit Holländer-Gezeichnet, Pseudoholländer usw angeschrieben werden (auch von mir :oops: ) nicht vielmehr VMs sind (Vienna Marked, Sport, Halb-Leuzisten oder wie man die nennen möchte). In den USA schreiben sie zusätzlich auch VC (Vienna Carrier), wenn kein weiss sichtbar ist, das Kaninchen aber Vv (Xx). Bei den gemischten Farbenzwergen wird ja oft das Blaue Auge gewünscht, weshalb ich auch eher an Xx denke als an s. Wobei das wohl weder erforscht noch überprüfbar wäre, wenn wie Reh schreibt das weiss bei den Xx-Tieren auch von angesammeltem s kommen könnte.
Konkret frage ich mich, wie realistisch es wäre, Blaue Augen zu festigen, dass sie also mit hoher Zuverlässigkeit auftreten. Könnte man dazu den Holländerfaktor verwenden oder müsste es der Leuzismusfaktor sein? Wenn Leuzismus, hätte man in einer solchen Zucht regelmässig auch Weiss BA-Tiere. Allein mit dem Holländerfaktor scheint das blaue Auge ja nicht sehr konsistent vererbt zu werden.
Angenommen, man könnte mit dem Leuzismusfaktor konstante Blaue Augen züchten, wie realistisch wäre es, ein dazugehöriges konsistentes Muster der weissen Anteile zu erhalten? zB. nur Schnippe?
Wir wissen ja, dass das gefestigte Aussehen des Holländers nur zufällig genau so ist, genausogut hätte man ein anderes Ausmass von Weiss festigen können. Was gezeigt wird durch das Liptauer Blesskaninchen:

Liptauer Blesskaninchen
http://lysko.polnoobchod.sk/
http://www.supuka.sk/supuka-sk/dolne-me ... emena.html
Geschichte: Lyptovský Blässhuhn ist eine der jungen slowakischen nationalen Rassen von Kaninchen. ... Der erste Schock war ein wilder Farbe, die für NV in Nitra wurde im Jahr 2005 anerkannt und später, im Jahr 2008 Pearl. Aber gerade die Anerkennung wurde von vielen Jahren der Arbeit des Züchters, das der schwierigste Teil der Befestigung der Kopf Zeichnungen (Blässhühner) war vorausgegangen. ... Es ist ein kleines Medium Rasse mit guter Leistung und Fruchtbarkeit, die mehr und mehr Ausstellungen aller Art erscheint. Züchter von Kaninchen werden in der National Club von Kaninchen-Züchter und Rassen Rex organisiert.
(Für Bilder in Google Bilder eingeben: Liptovský lysko)

Nun aber das ganze mit Blauen Augen, wäre das möglich? Wer hat schon über Jahre blaue Augen zu züchten versucht? Wie gut klappt das? Wird man die eines Tages als Kontinuierliches Merkmal festigen können?

LG Xaya
BenutzeravatarXaya
 
Wohnort: Satin Löwenkopf
Beiträge: 183
Bilder: 0
Registriert: 30. Mär 2011 23:13

von Xaya » 8. Jun 2012 00:52

Re: Leuzismus /Holländer BA ?

:arrowu: push, das Thema interessiert mich noch immer. ;)
BenutzeravatarXaya
 
Wohnort: Satin Löwenkopf
Beiträge: 183
Bilder: 0
Registriert: 30. Mär 2011 23:13

von Smokey-gast » 9. Jun 2012 18:37

Re: Leuzismus /Holländer BA ?

Hallo,

ich kann dir da leider nicht behilflich sein. Ich glaube das können wenige...

Aber: Zuchtziel - und los geht´s. Am besten ausprobieren, Erfahrungen selbst sammeln, weil solange nichts "bewiesen" ist ist sowieso alles nur Erfahrungsweitergabe und die kann durchaus unterschiedlich sein. Vielleicht kommst ja du drauf wie sich das mit den blauen Augen verhält?!?

lg
Smokey-gast
 

von Xaya » 11. Jun 2012 17:14

Re: Leuzismus /Holländer BA ?

Hallo Smokey,
danke für deine Antwort!
Ich denke, du hast recht. Wenn die Theorie nicht weiter weiss, gilt es eben, auszuprobieren.
Vielen Dank und los gehts! ;)
BenutzeravatarXaya
 
Wohnort: Satin Löwenkopf
Beiträge: 183
Bilder: 0
Registriert: 30. Mär 2011 23:13

von reh » 12. Jun 2012 19:59

Re: Leuzismus /Holländer BA ?

lies mal itte da nach: viewtopic.php?f=2&t=795
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1495
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Xaya » 12. Jun 2012 20:50

Re: Leuzismus /Holländer BA ?

Vielen Dank, hab das gleich nochmals durchgelesen.
Diese Aussage:
Wird der Faktor "x" in einfacher Dosis in Holländer eingebracht, so treten totale und partielle Glasaugen auch bei Holländern mittleren Scheckungsgrades und extrem-gefärbten Tieren auf. Der Faktor "x" zeigt diese Wirkung jedoch nur in Kombination mit Holländerfaktoren.

würde aber heissen, dass immer Holländergene vorhandensein müssten, um blaue Augen bei Nichtweissen Tieren zu erzielen. Da würde ja vorausgesetzt, dass alle Weiss BA schon Holländergene auf sich tragen, um bei ihren Nachkommen blaue Augen verursachen zu können. Ich find das eher verwirrend.
BenutzeravatarXaya
 
Wohnort: Satin Löwenkopf
Beiträge: 183
Bilder: 0
Registriert: 30. Mär 2011 23:13

von reh » 13. Jun 2012 06:50

Re: Leuzismus /Holländer BA ?

oder der andere Partner hat welche
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1495
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53


Zurück zu Genetik