Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

Welche Rasse bei meinem Nachwuchs?

von Susi@Strolche » 28. Sep 2006 21:36

Welche Rasse bei meinem Nachwuchs?

Hallo!

Hätte da mal eine Rasse Frage.

Hatte meinen ersten Kaninchen Nachwuchs. Die Mama ist ein Löwenzwerg (hat allerdings ihre Mähne verloren) und der Papa Löwenträger.

Bei einem Junge(s) weiß ich das es kurzhaarig bleibt. Bei einem anderen ist eine kleine Mähne zu sehen,weiß nicht ob sie bleibt.
Aber zwei sind total wuschelig und haben langes Fell...aber keine Mähne!

Da wüsste ich gerne was daraus wohl werden wird bzw. was ich da für süße Fellmonster habe!

Bild
Bild
Alle Fotos unter: http://www.zwergkaninchen.s-c-h-online.de/

Dann habe ich seit gerstern einen Wurf mit 8 Junge(n)!!! Oh man! Der erste Wurf von dem Weibchen! Sie hat ein großes Nest gebaut,aber sie liegen nicht alle zusammen. Hier 4..da 4..kommt sie da mit dem säugen klar? Oder sollte ich sie zusammen setzen?
Hab Angst das sie bei den vielen Junge(n) überfordert ist! Kann ich da helfen?

Würde mich sehr über Hilfe und Antwort freuen!

Lieben Gruß

Susi
Susi@Strolche
 
Wohnort: Bochum
Beiträge: 2
Registriert: 28. Sep 2006 21:06

von reh » 29. Sep 2006 13:17

Deine Kaninchen sind keine Rassetiere, sondern Mischlinge. Deshalb können auch die Jungen keine Rasse sein. Allerdings kann man trotzdem überlegen, welche Farbe oder Fellstruktur sie haben.

Zum Thema Löwe kannst du mal auf meiner Webseite bei Genetik / Fellstruktur lesen. Zu den verschiedenen Fellarten kann ich nicht so sehr viel sagen, wenn ich nicht weiß was in den Eltern drin ist. Und mit all diesen Teddys, Cashies usw. blicke ich nicht wirklich durch.

Mit so aussagen wie Löwenträger wäre ich vorsichtig, dass kann man nur sicher wissen, wenn eins der Eltern reinerbig in diesem Merkmal ist. Dann haben die Tiere aber i.d.R. auch ein Mähne.

Die Jungen alle in ein Nest legen. Das passiert, wenn sie beim Säugen aus dem Nest geraten und nicht wieder rein finden. Ansonsten gut füttern, auch Kraftfutter (Pellets, Haferflocken, Körner, Kartoffeln, all so was). Milchbildend soll z.B. Fenchel sein und Brennessel (angewelkt oder getrocknet, wegen dem Brennen)
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1497
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Susi@Strolche » 30. Sep 2006 18:47

Hallo Reh!

Vielen Dank für Deine Antwort!
Ja,es sind wohl Mischlinge...aber was für welche??;o)
Die langen Haare...da möchte ich echt wissen was das sein könnte!
Ich hoffe es kommen noch mehr Antworten!

LG Susi
Susi@Strolche
 
Wohnort: Bochum
Beiträge: 2
Registriert: 28. Sep 2006 21:06


Zurück zu Genetik

cron