Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

Welche Farben sind bei den Jungtieren zu erwarten? Frage eines Laien.

von Maka » 6. Apr 2018 18:21

Welche Farben sind bei den Jungtieren zu erwarten? Frage eines Laien.

Wir halten ein paar Kaninchen für den Eigenbedarf und wollten uns demnächst einen neuen Bock kaufen und die Frage ist jetzt was für einen. Wir hätten gerne Würfe, bei denen es ruhig schön bunt zugehen kann, also nicht alle gleich aussehen.

Unsere ältere Häsin ist ein graues Chinchillakaninchen. Die Mutter von ihr war ein Albino, also auch mit roten Augen, und der Vater war ein grauer Chinchilla. Alle ihre Geschwister waren auch grau.

Unsere zweite Häsin ist braun, also ähnlich eines Wildkaninchens, und ist die Tochter unseres grauen Chinchillakaninchens. Der Vater war gelb. Ich habe leider nicht die Eltern des Bocks gesehen, aber bei seinen Geschwistern waren weitere ganz gelbe, ganz braune, gelb/weiß gescheckte und braun/weiß gescheckte drunter. Die Jungen des gelben Bocks und der grauen Häsin waren bei jedem Wurf immer alle braun, wie die Häsin, die wir behalten haben.

Wir hatten jetzt vor als neuen Bock einen Schecken zu kaufen. In der Nähe bietet einer Junge aus einer Kreuzung an. Die Jungen aus dem Wurf sehen ganz gelb, ganz schwarz, gelb/weiß gescheckt, schwarz/weiß gescheckt und einem Fall ganz dunkelgrau aus. Oder wir könnten auch woandersher ein schwarz/weiß geschecktes reinrassiges Kaninchen bekommen.

Wie würden wohl die Jungen unserer beiden Häsinnen aussehen, wenn man sie mit einem gelb/weißen, schwarz/weißen nicht reinrassigen (wohl gelbes Fell bei Eltern mit drin) oder schwarz/weißen reinrassigen Schecken paart? Was wäre da bei den Jungen farblich zu erwarten? Gibt es da große Unterschiede bei den drei von mir benannten Scheckenvarianten?
Maka
 

von reh » 15. Mai 2018 17:27

Re: Welche Farben sind bei den Jungtieren zu erwarten? Frage eines Laien.

Wenn gelb drin ist, hast du bei einem gelben Vater die Chance auf gelb.

Ansonsten verm. gelb, grau, schwarz, in weiteren Generationen dann auch chin und weiß mit braunen Augen.

Mit dem schwaarzen wirst du verm. schwarz und /oder wildfarbig bekommen.

Scheckung ist spalterbig und dominant, d.h. 1/2 der Jungen können gescheckt sein.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1489
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53


Zurück zu Genetik