Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

Wie kann es zu Umfärbung und weißer Unterfarbe und farbigen Haarspitzen kommen?

Stichworte: Genetik, weiße Unterfarbe, Weißohr

von Joanie » 22. Feb 2015 16:09

Wie kann es zu Umfärbung und weißer Unterfarbe und farbigen Haarspitzen kommen?

Hallo,

ich habe gerade aktuell zwei Würfe, bei denen ich wieder einmal ein "Farbphänomen" hatte, zu dem ich gern mehr Informationen hätte, wie dies zustande kommt. Allerdings surfe ich mich im Internet tot, werde aber nicht fündig.
Nun hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.


Wurf Nummer 1:

Mutter: Isabell Weiß Holländer BA (bisher gesicherte Genformel AabbC?ddggXx)
Vater: Blaujapaner WO BA (bisher gesicherter Genformel AabjbCcddXxKWO)

4 Jungtiere in Blaujapaner (davon 3x WO)

2 der Jungtiere zeigen normale Färbung eines Blaujapaners, also normaler Blau- bzw. Gelbton mit leicht hellerem Unterfell in derselben Farbe.
2 der Jungtiere zeigen die Japanerfärbung, pustet man jedoch ins Fell, zeigt sich, dass in den gelben Bereichen nur die Spitzen farbig sind, nicht jedoch das Unterfell, dieses ist weiß. Bei einem dieser beiden Jungtiere gibt es zudem noch eine andere Besonderheit, im Alter von einer Woche habe ich es definitiv als Blaujapaner WO angesehen, mit ca. 4-5 Wochen zeigte es aber gegenüber den Geschwistern eine andere Färbung, es gab Bereiche wo die Japanerfärbung schwarz wirkte, andere wo sie havanna wirkte und wiederum dritte Bereiche, wo sie blau wirkte. Inzwischen scheint es sich wieder stärker alles zu blau umzufärben und sieht wieder eher bläulich aus.

Woher kommt soetwas, also sowohl das weiße Unterfell als auch die merkwürdige Umfärbung innerhalb weniger Wochen??? Die wahrscheinliche Erbformel des betreffenden Jungtieres lautet: A?bjbC?ddggXxKWO.

Wurf Nummer 2:

Mutter: rot Weiß Punktschecke Rex ( bisher gesicherte Genformel A?bbC?DdG?rrKk)
Vater: Isabell Weiß Holländerschecke BA (bisher gesicherte Genformel A?bbC?ddggXxRrSasa)

5 Jungtiere

2x rot weiß Punktschecke (A?bbC?DdG?RrKk)
2x gelb blaubasiert wild? (A?bbC?ddG?Rr oder eventuell auchA?bbccddG?Rr)
1x rot schwarzbasiert wild? (A?bbCcDdG?Rr)

Die beiden Jungtiere in rot weiß Punktschecke haben rote Fellspitzen, dass Unterfell ist ein helles Orange zum Haaransatz hin weiß werdend, dasselbe beim Jungtier in rot schwarzbasiert wild. Die beiden Jungtiere in gelb blaubasiert wild haben jedoch beide nur gelbe Haarspitzen und das Unterfell ist komplett weiß. Wenn man das Fell auseinander pustet, dann sieht man nur weißes Fell, es ist also nicht zu erkennen, dass das weiße Unterfell von farbigen Deckhaaren durchsetzt ist. Eventuell wäre auch gelb fehbasiert wild möglich, ob die Elterntiere havanna tragen ist mir unbekannt.

Auch hier würde mich nun interessieren, wie das zustande kommt und natürlich ob es sich vielleicht noch ändert mit dem Fellwechsel oder so bleibt? Ist es sowohl bei den Japanern als auch bei den gelb blaubasiert wild Jungtieren derselbe Grund, der die weiße Unterfarbe bewirkt oder sind es zwei verschiedene Gründe?

Handelt es sich eventuell einfach nur um Fehlfarben oder spielt beispielsweise der Breitbandfaktor mit oder oder oder???

Fehler bei den Genformeln oben sind nicht ausgeschlossen, aber soweit ich es beurteilen kann, glaub ich richtig.

Freue mich über Antworten, die vielleicht etwas Licht ins Dunkel bringen?

MfG

Joanie
Dateianhänge
japaner blau.jpeg
Jungtier blau japaner WO mit weißem Unterfell im Alter von ca. 5 Wochen
japaner blau.jpeg (43.08 KiB) 2659-mal betrachtet
P1090899.JPG
Jungtier blau japaner WO mit weißem Unterfell im Alter von ca. 5 Wochen
P1090899.JPG (46.18 KiB) 2661-mal betrachtet
gelb blaubasiert wild.jpeg
Jungtier gelb blaubasiert wild mit weißem Unterfell im Alter von ca. 4 Wochen
gelb blaubasiert wild.jpeg (43.68 KiB) 2657-mal betrachtet
P1100951.JPG
Jungtier gelb blaubasiert wild mit weißem Unterfell im Alter von ca. 4 Wochen
P1100951.JPG (49.01 KiB) 2661-mal betrachtet
Joanie
 
Beiträge: 41
Bilder: 0
Registriert: 20. Jun 2014 19:21

von Joanie » 26. Feb 2015 09:22

Re: Wie kann es zu Umfärbung und weißer Unterfarbe und farbigen Haarspitzen komm

Haaalllooo???

Weiß keiner eine Erklärung???

Würde mich freuen, wenn überhaupt jemand reagiert. Ist ja auch okay, wenn gesagt wird, dass es keine Erklärung gibt.

MfG

Joanie
Joanie
 
Beiträge: 41
Bilder: 0
Registriert: 20. Jun 2014 19:21

von Joanie » 7. Mär 2015 21:59

Re: Wie kann es zu Umfärbung und weißer Unterfarbe und farbigen Haarspitzen komm

Okay, also da bisher niemand geantwort hat, hier ein letzter Versuch:

Also ich kenne mich in der Katzengenetik ein wenig aus. Wenn ich diese zugrunde lege, dann haben wir oben auf den Bildern keine smoke Kaninchen sondern shaded Kaninchen. Bei den Smoke Katzen hat man eine Non-Agouti Katze, also eine einfarbige Katze, die ein sogenanntes Inhibitor-Gen hat, welches die typische Smoke-Färbung bewirkt. Dabei ist 1/3 der Haare und zwar am Haaransatz silberweiß und 2/3 der Haare sind farbig. Da nur dieser geringe Haaranteil silberweiß ist, sehen die Tiere in Ruhe einfarbig aus und bei Bewegung schimmert das silberne Unterfell durch. Eine Shaded Katze dagegen ist eine Agouti Katze, bei der Wide Banding, bei Kaninchen heißt das dann Breitbandfaktor, zum tragen kommt. Hier sind die einzelnen Bänderungen der Haare verbreitert, so dass hier nur 1/3 des Haares an den Spitzen gefärbt ist und 2/3 des Haares weiß bleiben, wobei auch hier die Weißfärbung durch das Inhibitor-Gen bewirkt wird, aber duch Wide Banding dehnt sie sich über 2/3 des Haares aus. Und dann gibt es noch Chinchilla oder Shell Katzen, auch mit Wide Banding, bei denen nur 1/8 des Haares an den Spitzen gefärbt ist. Aber ob und inwieweit das auf Kaninchen übertragen werden kann??? Wenn man das eins zu eins übertragen kann, dann habe ich jetzt hier zwei sagenhafte Tiere sitzen mit ganz außergewöhnlich coolen Farbbezeichnungen, nämlich: 1. Blau Japaner shaded WO BA und 2. gelb blaubasiert wild shaded. Boah, das ist doch mal was.

Vielleicht schreibt mir ja doch noch jemand was dazu.

MfG

Joanie
Joanie
 
Beiträge: 41
Bilder: 0
Registriert: 20. Jun 2014 19:21

von Smokey-gast » 25. Mär 2015 22:41

Re: Wie kann es zu Umfärbung und weißer Unterfarbe und farbigen Haarspitzen komm

Hallo,
ich hatte auch diese Phänomene mit weißer Unterwolle.
Such mal im Forum, da findest du dazu einen Beitrag. Viel ist nicht rausgekommen.
Bei mir trat es auch in Zusammenhang mit den WO´s auf.
lg
Smokey-gast
 

von Joanie » 26. Mär 2015 17:32

Re: Wie kann es zu Umfärbung und weißer Unterfarbe und farbigen Haarspitzen komm

Hallo smokey,

vielen Dank, dass du noch geantwortet hast. Das hat mich wirklich sehr gefreut.
Bevor ich die Frage hier gestellt habe, habe ich mit allen möglichen Stichworten bereits gesucht und das Wenige auch gelesen, was dazu zu finden war. Aber wie du ja schon selbst gesagt hast, es sind kaum Informationen zu finden dazu. Auch bei Facebook wurde es schon diskutiert, mit demselben unbefriedigenden Erfolg.
Ich gehe also inzwischen davon aus, dass niemand eine wirkliche Erklärung dafür hat, außer, dass von den Vereinszüchtern immer von Fehlfarbe gesprochen wird. Aber das war mir halt nicht genug Erklärung, es muss ja einen Grund haben, wie es zustande kommt, ob in der Vereinszucht nun Fehlfarbe oder nicht. Mich interessieren die genetischen Hintergründe, die dazu führen, dass das weiße Unterfell auftritt.
Ich habe beide Jungtiere behalten und warte erstmal ab, wie sie sich entwickeln. Bin gespannt, ob das Phänomen über den ersten Fellwechsel hinaus erhalten bleibt.

MfG Joanie
Joanie
 
Beiträge: 41
Bilder: 0
Registriert: 20. Jun 2014 19:21

von Teddy » 1. Aug 2015 12:57

Re: Wie kann es zu Umfärbung und weißer Unterfarbe und farbigen Haarspitzen komm

Hi Joanie,

helle Unterwolle sind eigentlich ein "Farbfehler". Für Hobbyzüchter allerdings unwichtig ;-)

Manches Mal färbt die Unterwolle noch, manchmal, bleibt sie teilweise hell - auch wenn es weißlich aussieht, weiß ist es nicht...

Ich hatte das meist bei zB Isabell, Separator, etc.

Bei manchen Farben ist die helle Unterwolle in der Rassezucht sogar Pflicht !

Bei WOs kommt es mit dem Alter zu immer mehr Weissdurchsetzung, aber auch schon vorher ist die Farbe meist nicht einfarbig, sondern weiß durchsetzt mit einer helleren Unterfarbe.

Hilft Dir das ?

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17


  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Relevanz
    Autor

Zurück zu Genetik

cron