Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

weißer Stirnfleck verschwindet

von Susi & Strolch » 19. Jun 2014 12:32

weißer Stirnfleck verschwindet

Hallo!
Ich habe eine Zuchthäsin Thüringer Weiße Mantelschecke. Susi hat auf der Stirn mit 1,5 Jahren (als ich sie bekommen habe)
einen weißen Fleck auf der Stirn - dieser wird immer kleiner!

Verschwindet der mit der Zeit?

Liebe Grüße
Susi und Strolch
Susi & Strolch
 
Beiträge: 24
Registriert: 23. Mär 2014 02:20

von DKTS best friends » 20. Jun 2014 06:48

Re: weißer Stirnfleck verschwindet

Hallo Susi und Strolch, was ist denn ein Stirnfleck???? Auch wenn ich es nicht weiß, ich glaube der Fleck wird verschwinden. Du musste es nur weiter beobachten ;-)
Gruss Merle
DKTS best friends
 

von Susi & Strolch » 21. Jun 2014 19:25

Re: weißer Stirnfleck verschwindet

Hallo Merle,
ein Stirnfleck ist wie der Name schon sagt ein Farbfleck auf der Stirn. :roll:
Manchmal reicht auch Google um einfache Sachen zu erfahren - mit dem leisen Vermerk auf das Speiseöl...

Nachdem das eine Genetik - Forum ist, erwarte ich eine Antwort die auch sinnigerweise zu dem Thema passt.
Abwarten tu ich sowieso, denn ich habe keine Notschlachtung wegen einem verschwindenden Stirnfleck vor.

Weiß jemand ob das genetisch bedingt ist? Sie war auch eine Zeit lang (beim Vor - Züchter) auf Ausstellungen und dort wird es ja erwartet.
Wenn dieser verschwindet, gibt sie ihn dann an die Nachkommen überhaupt weiter?
LG
Susi & Strolch
 
Beiträge: 24
Registriert: 23. Mär 2014 02:20

von Michael Schlaphof » 21. Jun 2014 23:41

Re: weißer Stirnfleck verschwindet

Hallo,

vermutlich befindet sich das Tier in der Haarung, dann kann ein kleiner Stirnfleck vorübergehend unsichtbar sein.
Nimm einige Haare zwischen Daumen und Zeigefinger und ziehe ganz leicht daran, so kannst Du prüfen, ob es so ist.

Außerdem sollte am Haarboden im Bereich des Stirnfleckes die Haut dementsprechend hell sein und wenn dem so ist, dann
wächst auch der Stirnfleck mit dem Winterfell wieder zu alter Größe.
Michael Schlaphof, Berlin
Michael Schlaphof
 
Beiträge: 102
Registriert: 29. Jul 2004 22:28

von NiceDay » 25. Jun 2014 09:14

Re: weißer Stirnfleck verschwindet

Hallo zusammen,

die Stirnflecken der Mantelschecken, zumindest jene der Klein- und Zwergwidder werden im Laufe der Lebensjahre schon kleiner, gänzlich verschwinden jedoch nur diejenigen, die von Anfang an nur schwach ausgeprägt sind und mehr einem weißen Büschel als einem Fleck ähneln. Das hängt wie bereits erwähnt unter anderem mit der Haarung zusammen.

Gut ausgeprägte Stirnflecken, auch als Erwachsener, sind bei den Neugeborenen bereits relativ groß und umfassen ein Drittel der Kopffläche und mehr. Das relativiert sich im Wachstumsverlauf, das Wachstum des Flecks hält mit dem des Kopfes nicht Schritt und der Fleck wird kleiner und ist letztlich als charakteristischer Fleck zu erkennen.

MfG NiceDay
BenutzeravatarNiceDay
 
Beiträge: 431
Registriert: 22. Aug 2004 01:36


Zurück zu Genetik