Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

"Rot california schwarz" bei Kaninchen

von UneCeriseAuPotager » 14. Apr 2014 13:17

"Rot california schwarz" bei Kaninchen

Guten Tag,

Ich habe heute beim Meerschweinchen eine (für mich) neue Farbe entdeckt: es sind Russen-Meerschweinchen, mit schwarzer Nase, Ohren, Läufen, aber der Körper, anstatt weiß zu sein, ist gefärbt: rot oder "buff".

Hier ist ein Link, wo man die Tiere sehen kann:
http://www.van-barnim.de/index.html

Ich frage mich, ob diese "Rot California Schwarz"-Farbkombination bei unseren Kaninchen existiert...? Existiert sie bei Mäuse zum Beispiel auch?

Der Zuchter sag über diese Farbe:
Some infos for the genetic interested ones: The gene, responsible for the california markings is a dominant gene. It is not found on any known locus, so it seems to be the mask-factor M. M develops markings even in ee - cavies. It is fantastic. So this is a little x-mas present on information for you. The pictured california has the following genetic information: aa bb cdcd ee PP Mm.

http://www.van-barnim.de/blog/index.html

Ich bedanke mich sehr für Eure Hilfe!
Angorakaninchenzucht im Elsass:
www.rosebrossut.fr
BenutzeravatarUneCeriseAuPotager
 
Wohnort: Elsass, Frankreich
Beiträge: 5
Registriert: 27. Nov 2012 18:10

von Smokey-gast » 14. Apr 2014 20:17

Re: "Rot california schwarz" bei Kaninchen

Hallo,
schau mal diesen Beitrag an ("Akromelanismus gleich Maskenfaktor beim Hund?"):
viewtopic.php?f=3&t=1371
Der ist unter experimenteller Genetik drin.
lg
Smokey-gast
 

von UneCeriseAuPotager » 22. Apr 2014 12:55

Re: "Rot california schwarz" bei Kaninchen

Ich bin Dir so dankbar...Danke tausend Mal! ;-)
Angorakaninchenzucht im Elsass:
www.rosebrossut.fr
BenutzeravatarUneCeriseAuPotager
 
Wohnort: Elsass, Frankreich
Beiträge: 5
Registriert: 27. Nov 2012 18:10


Zurück zu Genetik