Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

Satin? - Löwe/Teddy - Ohren messen

Stichworte: Fellstruktur, Genetik, Langhaar, Löwenkopf, Mähne, Ohren messen, Satin, Teddy

von Felixteddys » 6. Feb 2012 09:00

Satin? - Löwe/Teddy - Ohren messen

Hallo!
Ich hab einen Wurf im Nest von einer Teddyhäsin und einem neuen Löwenkopf Rammler.
Mir stellt sich nun die Frage ob das nicht Satin ist??

Bild

Bild

Also das Fell hat wirklich einen extremen Glanz und ich hätte jetzt spontan gesagt das werden Satin Löwen in der Farbe Elfenbein? Ich weiß nicht ob der Papa Satin trägt es steht zumindest nicht im Stammbaum aber der reicht auch nur bis zur Oma der kleinen (der Opa stammt aus einer Teddylinie)

lg nadine
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21

von Juliane » 6. Feb 2012 17:00

Re: Satin?

Hallo,

Satin könnte sein, aber in dem Alter ( es wird ca. 4 Tage alt sein? ) glänzen manche Kaninchen schon ganz arg und werden dann doch "nur" Normalhaar.

Aber Elfenbein ( also weiß ) wird das Kleine nicht, das wird Sallander :)


LG Juliane
Juliane
 

von Teddy » 6. Feb 2012 18:35

Re: Satin?

... Und müßten nicht BEIDE Eltern Satin-Träger sein, um Satin-Babys zu bekommen ???

Liebe, unwissende Grüße,

Alexandra ;-))
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Teddy » 6. Feb 2012 18:35

Re: Satin?

Übrigens, welche Farbe ist genetisch "Elfenbein" ???
Habe ich noch nie gehört ;-((

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von reh » 6. Feb 2012 21:04

Re: Satin?

albino
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1499
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Felixteddys » 8. Feb 2012 14:16

Re: Satin?

Hallo!
Also ihr hattet recht die Kleinen sind kein Satin der Glanz hat sich "verwachsen" =)

Bild
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21

von Teddy » 8. Feb 2012 14:54

Re: Satin?

Hi, auf Deiner HP steht bei dem "Satinwurf":

"3 mit Keil geborene Mini Löwenzwerge"

> sollte das nicht "3 Teddys" heißen ???

Löwenzwerge werden doch nie mit Keil geboren, das ist doch der Unterschied zum Teddy, oder ???

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Teddy » 8. Feb 2012 19:31

Re: Satin?

Hi nochmal ich, bei den Fotos oben kann ich den Keil gar nicht erkennen.

Bin ich etwa blind ???

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Babsi_90 » 8. Feb 2012 22:30

Re: Satin?

@Alexandra: Löwen werden natürlich auch mit Keil geboren, der Unterschied zwischen Teddy und Löwen ist ein noch nicht so ganz bekannter Langharfaktor bzw. faktoren. Viel denken, dass es das Angoragen oder das Fuchsgen ist aber dies ist nicht genau erforscht! Löwen mit Keil sind eben MM und Löwen ohne Keil sind Mm (M=Mähnenfaktor) Deshalb wird derzeit bei Teddys von Kaninchen MM vv gesprochen wenn ich mich nicht irre! Viele meinen sie müssten zur Fellverbesserung Teddy in Löwen reinziehen was aber in endeffekt heißt das irgentwann nur noch Teddys fallen und es ist mitlerweile echt schwer Löwen ohne dieses zusätzliche Langhaargen zu finden!
BenutzeravatarBabsi_90
 
Wohnort: Baden
Beiträge: 36
Registriert: 3. Apr 2011 21:36

von Felixteddys » 9. Feb 2012 12:40

Re: Satin?

Hey
Ne das sind Löwen und keine Teddys. Bei Teddy x Löwe MM werden ziemlich sicher alle Tiere mit Keil geboren. Der Keil hat sich mittlerweile fast verwachsen bzw ist das japanerfarbene das einzige ohne Keil (Tippfehler). Irgendwann werden wir keine Teddys mehr reinkreuzen (sobald ich genug schöne Tiere mit guter Fellqualität habe) lg
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21

von Babsi_90 » 9. Feb 2012 18:16

Re: Satin?

Hey Nadine,
das ist nicht ganz richtig, bei einer verpaarungen zwischen einen Teddy und einen Löwen MM fallen außschließlich Tiere mit Keil! Ein Teil werden Löwen MM TT sein ein Teil Pekingteddys und wenn der Löwe auch noch TT dann werden sogar Teddys fallen! Das was du gerne züchten möchtest sind Pekingteddys, welche den Englischen Lionheads sehr ähnlich sehen aber bei denen scheint ein anderes Langhaargen mit drin zu sein da bei dennen ja keine Teddys fallen! Und bei deinen Verpaarungen kommen früher oder später wieder Teddys raus!

LG Barbara :)
BenutzeravatarBabsi_90
 
Wohnort: Baden
Beiträge: 36
Registriert: 3. Apr 2011 21:36

von Felixteddys » 9. Feb 2012 19:06

Re: Satin?

Hey Babsi
Hab doch gar nix anderes behauptet :D
Ich empfinde den Teddy als zu pflegeaufwenidg und zu eingeschränkt mit seinem Fell. Die Art von fellform die ich anstrebe sieht so aus:

Bild
Copyright by Starlight rabbitry
Hat für nen Peking Teddy zu kurzes Fell am Rücken. Ich glaube das was man bei uns als Teddy bezeichnet heßt auf der Insel lionhead teddy maned

Bis dato habe ich lediglich 2 Tiere die dem wirklich schön nahe kommen.

Bild

So in der Form stelle ich mir meine zukünftigen Zuchttiere vor - schön kuschelig aber trotzdem sehr pflegeleicht. Ich denke es wird viele jahre (Generationen) dauern bis keine Teddys mehr fallen werden.

lg
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21

von Babsi_90 » 9. Feb 2012 20:41

Re: Satin?

Aber Nadine das ist doch genau dass was ich meine sie sehen den Pekingteddys sehr sehr ähnlich. Und was sagst dann zu meinen Beiden Pekingteddys die haben auch kurzes Fell auf ihren Rücken! Wären dann Phoebe und Sanjana fellmäßig dein Ziel?

Bild
Bild

Das mit dem Fell kann ich alles soweit nachvollziehen aber dann frag ich mich eben wieso du so viel Teddys hast und dir nicht lieber ein paar Löwen MM anschaffst ohne Teddygen?
BenutzeravatarBabsi_90
 
Wohnort: Baden
Beiträge: 36
Registriert: 3. Apr 2011 21:36

von Felixteddys » 9. Feb 2012 20:55

Re: Satin?

Hey
Ja die erste ist genau nach meinem Geschmack, beim 2ten ist das Fell zwar gut proportioniert aber zu kurz.
Ich hab mit der Teddyzucht begonnen und ich möchte meine eigenen Tiere ziehen. Die angebotenen Löwen stimmen meistens von der Fell Proportion nicht oder haben viel zu lange Ohren. In dem Fall wäre das Problem dann lediglich ein anderes. Ich werde von all meinen Häsinnen 1-2 gute Jungtiere behalten und dann noch einige Jahre weiterziehen und immer wieder frisches Rammlerblut einkreuzen. Es macht nichts das noch einige Jahre viele Teddys fallen werden (ich hab zeit *g*).
Ich denke ein Teddygen in dem Sinne gibt es gar nicht. Ich hatte schon Löwen die nachweislich die letzten 5 Generationen keinen Teddy im Stammbaum hatten und bei einer verpaarung mit einem Farbenzwerg kam ein Teddy samt Keil rauß o.O abgesehn davon das seine Köperform nicht stimme und die Ohren zu lang waren war es ein echter Teddy. Da zieh ich lieber über Generationen hinweg mit meinen eigenen Tieren. Dieses Jahr warte ich nun auf bei einigen Häsinnen auf die 4te Generation an Nachzuchten und es ist wirklich spannend zu sehn wie ich die Gene über die Jahre hinweg vererbt haben. Ich kann zB einige Leute nicht verstehn die laufend alle Nachzuchten abgeben und immer nur neues zukaufen , da erntet man doch gar nicht die Früchte seiner arbeit. Oder wie siehst du das? Oh gott völlig vom Thema abgekommen *gg*
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21

von Babsi_90 » 9. Feb 2012 21:37

Re: Satin?

Müsst von der weißen ein anderes Bild raussuchen ist im sommerfell sieht normal wie die havanna-weiße aus vom Fell her! Ok das mit dem reinen Frabenzwerg der kein Mähnengen hat ein Teddy rauskommen kann ich mir leider nicht vorstellen, beim besten Willen nicht! Ich züchte jetzt auch schon ewig und drei Tage Löwen und hab viel ausprobiert über Farbenzwerge und Teddys. Ich behalt viel von meinen Nachzucht aber alle kann ich eben nicht behalten und Rammler wechsel habe ich momentan, da ich nur noch Löwen MM haben möcht und zudem noch mit Löffelohren! Leider ist die Löwenzucht in den letzten Jahren bei den Hobbyzüchtern stark zurückgegangen was auch die Rückschritte erklärt, was ich natürlich sehr schade finde! Was du aber bei den Löwen hier bemängelst mit zu langen Ohren (was du auch unter zu lang verstehst weiß ich nicht) ist ja bei den Lionheads ja noch länger. Mir sind zumindest bei ihnen immer deutlich längere Ohren aufgefallen!
BenutzeravatarBabsi_90
 
Wohnort: Baden
Beiträge: 36
Registriert: 3. Apr 2011 21:36

von Felixteddys » 9. Feb 2012 21:54

Re: Satin?

Zu lang ist für mich alles ab einer OL von 6 cm. Ich selbst möchte auch keine Tiere über 1,4 kg haben und bei den meisten angebotenen Löwen lässt die Qualität wirklich stark zu wünschen übrig.
Bild
Bild
Das ist Linus der stammt aus dieser Verpaarung:

Bild Vater
Bild Mutter
(Die Häsin ist zwar ein Mischling zwischen Zwergwidder und einem Farbenzwerg aber definitiv ohne Langhaar in den Genen)

Der Lionhead lehnt sich vom Körperbau auch an den holländischen Farbenzwerg an oder?
Löffelohren sind zB für mich auch ein no go - gefällt mir einfach nicht.
Also ich schätze mal das es sich ausgeht in 2 Jahren einen brauchbaren Zustamm zu haben.
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21

von Babsi_90 » 9. Feb 2012 22:29

Re: Satin?

Ja das habe ich ja auch nicht bestritten, wie gesagt da es nur noch wenige Züchter gibt ist ein starker Rückgang in der Entwicklung der Löwen festzustellen, was die Zuchtziele betrifft (von den Hobbyzüchtern aus). Ja so finde ich Gewicht und Ohrlänge auch in Ordnung sollte nicht darüber gehen aber meiner Meinung nach auch nicht unter 1000g! Aber du weißt, das ist meine Meinung :) Echt intressant mit deinen Kaninchen wobei ich auch schon Löwen gesehen habe die ganz nach Farbenzwerge aussahen aber wenn du die Eltern kennst!
Löffelohren sind eben echt geschmacksache. Ich bevorzuge diese weil sie zu kleineren Ohren führen auch ohne das tötliche Zwergengen!
Naja ich denk bei mir wird es noch ein wenig länger dauern da ich noch Rückverpaarungen auf bestimmte Löwenlinien anstrebe aber ich denke, dass ich schon einige Fortschritte zu meinen Gewünschten Zuchtziel gemacht habe aber es ist eben noch ein langer weg!

LG Barbara
BenutzeravatarBabsi_90
 
Wohnort: Baden
Beiträge: 36
Registriert: 3. Apr 2011 21:36

von Teddy » 10. Feb 2012 10:27

Re: Satin?

Hi Nadine,

es ist ja ok, wenn Du Tiere mit max. 6cm haben willst, aber warum hast Du dann fast nur (Zucht-)Teddys, die doch eher deutlich längere Ohren haben ???

Wie schon des Öfteren im Teddy-Club besprochen, sind Deine cm - Angaben (und teilw. die Gewichts-Angaben) vermutlich zumeist noch aus der Aufzuchtphase.
Würde mich mal interessieren, aktuelle Werte zu sehen - gerne auch mit Zollstock im Anschlag ;-))
Auf den Fotos sind die Ohren in Relation zum Kopf nämlich ziemlich lang...

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Felixteddys » 10. Feb 2012 11:01

Re: Satin?

Also bitte *gg*
Ich hatte eine!!!! veraltete Setcard auf meiner Homepage (das war zuletzt vor fast einem halben Jahr)!!
Die Gewichts und OL angaben sind fast Top aktuell (bei Tieren bis zum 8ten Monat schwankts natürlich) . Die OL wirkt deswegen so lang da ich sogut wie keine Zuchthäsinnen/ über 1,2 kg habe und keinen Rammler über 1000g.
Ps.: ich bin schon am Cam laden denn diese ganzen Anschuldigungen gehn mir auf die Socken ;)
Ich trau mich wetten das fast niemand Zuchttiere hat die im durchschnitt so klein und mit so kurzer OL sind.
lg
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21

von Teddy » 10. Feb 2012 11:21

Re: Satin?

Hi Nadine,

wichtig sind vorallem die Relation kg zu Ohrlängen - wie bei Menschen halt der BMI ;-)
Meine da natürlich "normalgewichtige" Tiere !

Tiere unter 1kg sollten / dürfen eh nicht miteinander verpaart werden, da zu viel letale fallen können.
... Aber das hatten wir ja auch schon...

Und, was Teddys angeht, ich wette dagegen was Gewicht / Ohrlängen-Relation angeht !!!
Und ich denke, ich kenne noch einige Züchter, die auch dagegen wetten würden ;-))
Zumindest, solange jeder den gleichen Zollstok benutzt und ihn auch gleich anwendet ;-)

... Zumindest was die Ohrlänge lt. Foto angeht und die beschriebenen Ohrlängen darunter...
... Vielleicht sind auch Deine Fotos einfach nur sehr unglücklich genommen...

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Felixteddys » 10. Feb 2012 11:34

Re: Satin?

Zollstock hab ich keinen aber Lineal - hier 2 Beispiele. Der dunkle ist Banjoo 8 Mon. und die weiße ist Mary Lou (Puppi) 10 Mon.
Bevor ich das jetzt bei jedem mache (denn alle halten nicht so ruhig ) sag mir doch vl einfach bei wem du die angaben für falsch hältst?
Auch wenn man mir Kukukskinder mit 15 cm OL unterjubeln will (einen Beweis gibts heute ohnehin nicht denn ich hatte ja einer Stammbaum veröffentlichung zugestimmt). Und mit kleinen Tieren sehe ich das etwas anders, ich habe weder ein Problem mit toten Jungtieren noch mit Zahnfehlstellungen.
Dateianhänge
gewichtbanjoo.JPG
gewichtbanjoo.JPG (38.93 KiB) 4339-mal betrachtet
gewichtmarylou.JPG
gewichtmarylou.JPG (48.01 KiB) 4342-mal betrachtet
olbanjoo.JPG
olbanjoo.JPG (45.71 KiB) 4330-mal betrachtet
olmarylou.JPG
olmarylou.JPG (47.87 KiB) 4323-mal betrachtet
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21

von Teddyzwergnest » 10. Feb 2012 16:33

Re: Satin? - Löwe/Teddy

Hi
also die Werte auf den Bildern sehen ja ganz gut aus. :) Wie genau misst man denn jetzt am besten richtig ab? Das Ohr seitlich nehmen und dann den Maßstab dran?

Lg,
Andrea :)
Teddyzwergnest
 
Beiträge: 5
Registriert: 10. Feb 2012 16:26

von reh » 10. Feb 2012 16:58

Re: Satin? - Löwe/Teddy

Ich fände es schön, wenn hier jetzt kein vorder- oder hintergründiger Häschenzüchterkrieg ausbricht :stop:
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1499
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Teddy » 10. Feb 2012 17:21

Re: Satin? - Löwe/Teddy

Hi Reh,

keine Sorge, wir sind nicht auf dem Kriegspfad ;-)

Aber, ich glaube, ich weiß jetzt warum wir aneinander vorbeigesprochen haben - Nadine + ich und noch einige andere Teddyzüchter !

So wie es für mich aussieht, mißt Du, Nadine, anders als ich / wir.
Zumindest sieht es so auf Deinem Foto aus.

Ich setze innen / zwischen den Ohren, am Ohransatz an und lege das Ohr gegen die Ohr-Meßlatte.
Mit einem Linien ist dies zB nicht möglich - oder man verliert schon einiges an mm/cm bis die Skalierung beginnt.
Dadurch bekomme ich reproduzierbare Daten - habe dies schon mit Kollegen getestet.

Ich werde versuchen, davon deutliche Fotos zu machen - gebt mir bitte noch etwas Zeit, kann eben gerade nicht...

Ich denke, daß Deine Ohrlängen mit dieser Meßmethode ein Stückchen länger werden.
Das würde dann natürlich Alles erklären ;-)

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Felixteddys » 10. Feb 2012 17:38

Re: Satin? - Löwe/Teddy

Na wäre super =)
Das erklärt mir aber immer noch nicht wieso man mir einen Nachwuchs anhängen will der nicht von mir stammt. Selbst wenn meine OL aufgrund falscher Messmethode ein bisschen falsch ist kann noch immer kein Nachwuchs mit 15 cm Ohren rauskommen. Wäre mir das gleich aufgefallen wäre ich damals schon auf die Barrikaden gegangen.
Felixteddys
 
Beiträge: 36
Registriert: 9. Jun 2011 18:21


Zurück zu Genetik