Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Stichworte: Nestsilberung

von Barry » 23. Mär 2010 12:17

Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Hallo,
ich habe seit zwei Jahren Fbzw. Japaner und züchte im Verein.
Dieses Jahr habe ich 8 Jungtiere aus drei Würfen, letztes Jahr habe ich zehn tätowieren lassen. Es ist also eine Mini-Zucht. ;-)
Der Vater dieses Wurfs ist ein reinrassiger, tätowierter Fbzw. Jap. Rammler von einem anderen Züchter.
Die Mutter ist eine von mir gezogene Fbzw. Japaner-Häsin aus einer tätowierten Japaner-Mutter aus fremder Zucht und einem tätowierten rhönfarbigen Vater aus fremder Zucht.
Zwei von den drei Jungen sind stark aufgehellt. Die hellen Haare sind teilweise ganz weiss, (also eine starke Duchsetzung), als auch weiss an der Spitze und tiefer im Farbtrichter gelb.
Kennt Ihr das?
Danke!
Barry
Dateianhänge
Fbzwjapa.jpg
Fbzwjapa.jpg (47.48 KiB) 2567-mal betrachtet
Fbzwjap.jpg
Fbzwjap.jpg (30.99 KiB) 2557-mal betrachtet
Fbzwjapan.jpg
Fbzwjapan.jpg (48.63 KiB) 2568-mal betrachtet
Barry
 
Wohnort: Thüringen
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2010 11:51

von reh » 23. Mär 2010 13:53

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Vielleicht ist es eine sogenannte Jungtiersilberung, die mit dem Nesthaar verschwindet.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1497
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Barry » 23. Mär 2010 14:05

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Hallo,
ja, das mit der Silberung könnte schon sein. Ich habe jetzt den "Haare auf weisses Papier legen" - Test gemacht: es gibt eine Silberung (d.h. feine ganz weisse Haare), aber es gibt sowohl in gelb als auch in schwarz weisse Spitzen! *staun*!
Ich warte jetzt halt mal ab, wie sich die Jungtiere verändern. Gebe sie auch gern an Interessierte zur weiteren Probeverpaarung ab, denn ich selbst bin ja Laie.
Viele Grüße
Barry
Barry
 
Wohnort: Thüringen
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2010 11:51

von reh » 23. Mär 2010 16:06

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Barry hat geschrieben:es gibt sowohl in gelb als auch in schwarz weisse Spitzen

Klingt, als waren die Haare schneller bereit zum Wachsen als die Pigmentzellen zum Farbe bilden.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1497
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von hasihasi56 » 23. Mär 2010 21:58

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Hallo barry,
Ich Züchte auch fbzw Japaner aber das ist mir noch nicht untergekommen. Sieht aber sehr interessant aus. Vielleicht ist es ja nestsilberung. Aber du meintest das deine gezogene häsin ein kreuzungstier aus rhön ist. Könnte vielleicht in der Generation wieder durchkommen. Was meint reh dazu?
Lg
hasihasi56
 
Wohnort: fbzw japaner, hermelin ra
Beiträge: 41
Registriert: 14. Mär 2010 20:34

von reh » 23. Mär 2010 22:02

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Ich meine entweder chin oder gelb,aber nicht beides gleichzeitig (höchstens in der Form von rhön mit gelblichem Rücken bei viel Rotverstärkung).
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1497
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von Smokey-gast » 25. Mär 2010 20:46

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Hallo,

ich finde die Tiere auf jeden Fall sehr interessant!
Ich könnte mir auch Nestsilberung am ehesten vorstellen, da ja der eine der beiden kleinen auch einen ganz normal gefärbten Kopf hat und der andere aber auch die Silberung am Kopf (zumindest sieht das für mich so aus).

Ich hatte in einem vorigen Wurf ein Jungtier (leider konnte ich die Fotos nicht rein genug reinstellen) das eine leichte Silberung aufwies (am Kopf und an den Ohren). Es hat 3 Monate gedauert aber jetzt ist die Silberung vollkommen verschwunden.
Bin schon gespannt wie sich das bei deinen entwickelt. Halt uns auf dem Laufenden!

lg
Smokey-gast
 

von Barry » 19. Apr 2010 10:10

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Hallo,
die Sache mit der Silberung hat noch ein neues Kapitel bekommen: aus einem Wurf von zwei anderen Alttieren sind ebenfalls drei von vier Jungtieren gesilbert!
Hier sind Fotos des neuen Wurfes sowie Bilder von dem ersten Wurf, dessen Jungtiere jetzt sechs Wochen alt sind und abgesetzt werden.
Die beiden Rammler der beiden Würfe sind Brüder. Die Mutter des zweiten Wurfes ist die Großmutter des ersten Wurfs... hmmmm, wer ist jetzt der Übeltäter mit der Silberung? Ich hab keine Ahnung, zumal dieser zweite Wurf aus derselben Verpaarung stammt wie ein Dezember-Wurf, der vier ganz farbenreine Japaner gebracht hat! :roll:

Viele Grüße
Barry

P.S.: Ich glaube eigentlich nicht, dass man korrekterweise von Silberung sprechen kann: die Haare sind nicht ganz weiss, sondern nur an den Spitzen weiss, und zwar sowohl die hellen als auch die dunklen. Bei Silber müssten die Haare komplett weiss und sehr fein sein. Das ist nicht der Fall.
Dateianhänge
Silber.jpg
Silber.jpg (34.04 KiB) 2429-mal betrachtet
Silber2.jpg
Silber2.jpg (34.31 KiB) 2425-mal betrachtet
Silber3.jpg
Silber3.jpg (39.21 KiB) 2420-mal betrachtet
Silber4.jpg
Silber4.jpg (38.1 KiB) 2423-mal betrachtet
Silber5.jpg
Silber5.jpg (46.85 KiB) 2421-mal betrachtet
Barry
 
Wohnort: Thüringen
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2010 11:51

von hasihasi56 » 19. Apr 2010 11:48

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Niedlich! Wie alt ist der erste Wurf jetzt? Sven hat mir einen ähnlichen Wurf gebracht. Vier von fünf Jungtiere waren so "gesilbert" wie auf den Bildern. Mutter war schwarz Satin. Kannst ja mal ein Bild anschauen unter dem Beitrag "was trägt die Mutter". Mittlerweile bin ich der Meinung das Sven die silberung vererbt hat, da im jetzigen Wurf keins mit "silberung" dabei ist.
LG. Grit
hasihasi56
 
Wohnort: fbzw japaner, hermelin ra
Beiträge: 41
Registriert: 14. Mär 2010 20:34

von Barry » 19. Apr 2010 12:25

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Hallo Grit,
Sven ist auch ein Bruder der beiden anderen Rammler. Es tut mir leid, dass bei Dir auch Fehlfarben gefallen sind. Wenn Du magst, tausche ich gerne Sven gegen einen Rammler diesen Jahres um!
Viele Grüße!
Barry
P.S.: ... und auf diese Art haben wir auch die haltungs- oder futterbedingte Farbveränderung sowie die Mütter der Würfe als "Übeltäter" ausgeschlossen!
Barry
 
Wohnort: Thüringen
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2010 11:51

von reh » 19. Apr 2010 12:56

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Die Frage ist, ob das bleibt oder mit dem Haarwechsel verschwindet.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1497
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53

von hasihasi56 » 19. Apr 2010 21:12

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Hallo barry,
Schon gut , werd Sven trotzdem behalten. Steckt man nicht drin aber ist trotzdem ein toller Kerl. Ja so haben wir jetzt zwei rätzel gelöst. Vielleicht wartest du noch etwas ab. Bei einem meiner Jungtiere lässt die silberung etwas nach ( 11 Wochen alt ). Gehört hier vielleicht nicht hin aber franzi hat heute noch mal geworfen, eins tot und viel zu groß, eins lebend normalgroß. Mal schauen obs wird.
Liebe grüße grit
hasihasi56
 
Wohnort: fbzw japaner, hermelin ra
Beiträge: 41
Registriert: 14. Mär 2010 20:34

von Barry » 28. Aug 2010 17:02

Re: Fbzw. Japaner mit Grauschleier

Hallo, mal ein update: die hellen Spitzen sind vollkommen verschwunden. Äußerlich sind die früher hellen Jungtiere jetzt nicht mehr von den "normalen" zu unterscheiden. Trotzdem bin ich mir nicht im Klaren darüber, was genau das denn nun war bzw. ist?
Viele Grüße
Barry
Barry
 
Wohnort: Thüringen
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2010 11:51


Stichworte

  • Ähnliche Beiträge
    Antworten
    Relevanz
    Autor

Zurück zu Genetik