Forumsregeln
Bevor du Fragen stellst, schau bitte hier nach: http://www.satinangora.de/genetik.html

Vererbung von blau und Weissohr

von Katzechrisu » 5. Mär 2013 20:54

Vererbung von blau und Weissohr

Hallo, habe heute zwei neue blaue Riesen in meine Hobbyzucht bekommen.
Ich möchte meine jetzigen WO Mischlinge so einkreuzen das ich blau WO bekomme.
Die blauen müssten reinerbig blau sein sonst währen sie ja nicht blau wenn ich das richtig verstanden habe.

Problem ist aber die WO's. Das sind wahre Michlinge. Keine Ahnung was da alles drin ist.
Seit ich die erste häsin bekam habe ich reinrassige helle Grossilber eingekreuzt.
Das Ergebnis ist die jungen sehen aus wie Hellechinchillas WO oder einfarbig mit einem ganz leichten Braun Stich.

Wie muss ich Vorgehen um blaue WO zu züchten.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben.
Katzechrisu
 
Beiträge: 27
Registriert: 28. Mär 2012 22:58

von Smokey » 5. Mär 2013 23:06

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Hallo,

WO kriegst du ganz leicht indem du einen WO x egal verpaarst.

Schwieriger wird dein Vorhaben mit blau. Nicht die Grundfarbe ist schwierig, aber da du die hellen Großsilber drin hast hast du den Silberungsfaktor mit in deiner Zucht und das ergibt doch meist recht gesilberte Nachkommen. Ich denke das mehrere Gene daran beteiligt sind und sich die Silberung recht dominant an die Nachkommen vererbt.

Entweder es ist dir egal, dass deine Jungtiere blau gesilbert sind oder du besorgst dir einen blauen WO.

Sind deine Mischlinge schwarz? Nehme ich mal an. Dann müsstest du mal blau einkreuzen, dann kriegst schwarze spalterbig auf blau. Dann diese Tiere wieder mit blau und es müssten 50% blau rauskommen. - Rein theoretisch. Praktisch ist das oft ganz anders, weil ja gerade Mischlinge oft spalterbig auf alles mögliche sind und dann können auch andersfärbige rauskommen (z.B. blauschildpatt; Liste ist lang...).

Welche Farbe haben denn deine Mischlinge/Eltern von Mischlingen?

lg
Smokey
 
Beiträge: 209
Registriert: 5. Sep 2009 19:56

von Katzechrisu » 5. Mär 2013 23:29

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Ja wie ich WO's bekomme weiß ich. Die sind spalterbig. WOxeinfarbig gibt 50/50 wo und einfarbig.

Meine erste Häsin war Wild WO. Mit der bekannten weissdurchsetzung im wildfarbigen Teil.
Diese wurde verpaart mit einem reinen helle Grossilber.
Der Sohn aus dieser Zucht ist halt sehr Silber WO mit leichtem braunstich
Dieser wurde wiederum verpaart mit einer Eisengrauen Riesenhäsin.
Die jungen sind jetzt drei Wochen.
Farblich sind sie Wild, wildWO, schwarz(Kann auch Eisengrauen oder Schwarzwild sein),schwarzWO(...)

Meinst du ich könnte diese dunkele WO's nun mit den blauen verpaaren?
Das Silber müsste ja irgendwann wieder verschwinden.

Ansonsten hätte ich noch einen Rammler der aus der ursprungshäsin x rote Neuseeländer gefallen ist.
Der ist zwar sehr rotbraunWO. Aber ohne die silberung.
Katzechrisu
 
Beiträge: 27
Registriert: 28. Mär 2012 22:58

von Teddy » 6. Mär 2013 14:27

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Würden den letzten Rammler nehmen !
Dann hast Du kein Problem mit dem Silber und auch nicht mit dem Eisengrau ;-))

Züchte übrigens selbst WO - allerdings als ZwergRexe ;-))

LG,

Alexandra
Teddy
 
Beiträge: 262
Registriert: 6. Jan 2011 01:17

von Katzechrisu » 6. Mär 2013 15:42

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Ja, aber der ist nicht schwarz sondern rotwildWO. Wie
ist es dann in der F1 werden die auch alle spalterbig auf blau?
So das ich dann wieder eines dieser kleinen WO's an ein reines blaues verpaaren kann.

Ist es nicht möglich den Silberungsfaktor bei den schwarzen WO's
irgendwie wieder weg zu bekommen?
Ist Silber immer dominat oder sind die kleinen auch spalterbig auf Silber?
Katzechrisu
 
Beiträge: 27
Registriert: 28. Mär 2012 22:58

von Katzechrisu » 6. Mär 2013 15:47

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Mir fällt ja gerade ein ich habe noch einen schwarzen WO Rammler aus meinem Versuch riesen WO mal Zwerg einfarbig.
Der ist aber kein Riese sondern ein Löwenkopfzwergriesenmix.

Ich weis nicht ob das für mein Zuchtziel blau RiesenWO förderlich ist
Katzechrisu
 
Beiträge: 27
Registriert: 28. Mär 2012 22:58

von Smokey » 8. Mär 2013 22:12

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Ich hab deine ganzen Kaninchen jetzt nicht im Kopf, aber:
Wenn dein Zuchtziel blau Riesen WO ist, dann würde ich KEINE kleinen Kaninchen nehmen, auch nicht solche deren Mutter klein war. Ich würde KEINE gesilberten Kaninchen oder ebensolche Mixe verwenden.
Am besten einen blauen Riesen und einen blauen Riesen WO. Die gibt es sicher schon irgendwo.

Spalterbig auf blau werden sie immer alle wenn ein Elternteil blau ist. Wenn der andere Elternteil aber nciht blau ist dann kommen aber auch noch andere Faktoren dazu die spalterbig vererbt wurden (bei gelb/rotwild = b) und dann hast du danach viel mehr Farben als blau. Wenn dir das egal ist, nur zu. Für dein Zuchtziel - blau WO - ist es eher kontraproduktiv. Außer - wie schon ein paar Mal erwähnt in den anderen Beiträgen - du stehst es dir nicht unbedingt auf das Ergebnis sondern auf den Weg dorthin. Der kann aber doch lang werden... Ich weiß wovon ich rede. Mir persönlich geht es aber auch mehr um den Weg als um das Ziel. Es war doch schon so dass sich dadurch viele Fragen ergeben haben die sich sonst so nie gestellt hätten. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: man lernt geduldig sein...;-)

lg
Smokey
 
Beiträge: 209
Registriert: 5. Sep 2009 19:56

von Katzechrisu » 9. Mär 2013 14:33

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Hallo , ja es geht mir um den Weg. Das Ziel ist blaue WO's. Ich will die aber selber züchten.
Blau mal blauWO währe ja keine Herausforderung.

Das mit den Zwergen ist ein anderer Versuch. Hat nichts mit den blauen zu tun
Katzechrisu
 
Beiträge: 27
Registriert: 28. Mär 2012 22:58

von Gigant » 22. Mai 2019 11:00

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Hallo ist hier noch jemand der mitliest? Hätte da ein paar Fragen zu den weißohren?
Wie züchtet man weißohren? Stimmt es das man einen DR Weiss x DR einfarbig kreuzt und es dann weißohren gibt? Das wurde mir mal erzählt.
Gigant
 

von reh » 6. Jun 2019 21:04

Re: Vererbung von blau und Weissohr

Am besten besorgst du dir ein Weißohrkaninchen. In Albinos können alle möglichen Farben und Scheckungen stecken (oder auch nicht) stecken - nur LEIDER sieht man nicht, welche.
mit freundlichen Grüßen
reh

www.satinangora.de - die Kaninchen zum Spinnen -
www.kaninchenfarben.de - Bilder und Genformeln -
Benutzeravatarreh
Admin
 
Wohnort: Sachsen
Beiträge: 1494
Bilder: 56
Registriert: 15. Jun 2004 18:53


Zurück zu Genetik

cron